Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 10.05.2016

Main-Tauber-Kreis

Niederstetten: 12.000 Euro Blechschaden

Bei rund 12.000 Euro Blechschaden blieb es bei einem Unfall bei Niederstetten. Ein 23-Jähriger befuhr am Montagmorgen, kurz nach 7 Uhr, die Landesstraße 1002 in Richtung Vorbachzimmern. Aus unbekannten Gründen geriet er mit seinem Audi A6 nach rechts aufs unbefestigte Bankett. Beim Versuch gegenzulenken übersteuerte er vermutlich seinen PKW und schlitterte über die Fahrbahn, wo er nach links von der Fahrbahn geriet und gegen eine Schutzplanke prallte. Dieser wurde auf einer Länge von rund 30 Metern beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Weikersheim: Mit Motorrad aufgefahren – zwei Verletzte

Eine schwer- sowie eine leichtverletzte Person sowie Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls am Montag bei Weikersheim. Hinter einem Ford Focus befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Romantische Straße in Schäfersheim in Richtung Tauberrettersheim. Dabei erkannte er wahrscheinlich zu spät, dass der PKW vor ihm auf Höhe der Schulstraße verkehrsbedingt anhalten musste. Er versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung einen Aufprall zu verhindern, fuhr aber dennoch ins Heck des Ford. Bei dem Unfall erlitt der 17-Jährige schwere Verletzungen und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Seine 18-jährige Mitfahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Assamstadt: Zahlreiche Obstbäume beschädigt

Auf bis zu 4.000 Euro wird der Schaden beziffert, den ein Unbekannter an rund 40 Obstbäumen in Assamstadt angerichtet hat. Zwischen dem 26. April und dem 3. Mai besprühte der Täter auf insgesamt drei Obstgrundstücken die Bäume mit einer unbekannten Substanz, sodass diese beschädigt wurden und keinen Ertrag erbringen werden. Hinweise auf den Täter hat die Polizei bislang nicht.

Creglingen: Vandalismus an Kernzeitbetreuung Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro richteten unbekannte Täter in Creglingen an. Zwischen vergangenem Mittwoch, 4. Mai, und Montagmorgen zerstörten die Unbekannten vermutlich durch Steinwürfe zwei Oberlichtfenster am Gebäude der Kernzeitbetreuung in der Schulstraße. Zudem nahmen sie mehrere City-Roller aus einem Verschlag und beschädigten diese. Einen davon montierten sie auseinander. Vom Dach einer Spielhütte rissen die Täter die Dachpappe herunter. Im Eingangsbereich verteilten die Unbekannten eine größere Mende Erde sowie herausgerissene Grasbüschel. Hinweise auf die Täter hat die Polizei bislang nicht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Vorfalls geben können, sollten sich bei der Polizei Weikersheim, Telefon 07934 9947-0, melden.

Lauda-Königshofen: Transparente beschädigt – Zeugen gesucht

Drei Großplakate besprühte ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag in Lauda-Königshofen sowie in Gerlachsheim und verursachte dadurch Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Transparente sind jeweils am Ortseingang von Grünsfeld sowie an der B290 aus Richtung Lauda-Königshofen aufgestellt und wurden von dem Täter mit brauner Farbe beschmiert. Hinweise auf den Täter hat die Polizei bislang nicht. Die Polizei hofft jedoch unter Telefon 09343 6213-0 auf Zeugenhinweise.

Wertheim: Unfallflucht – Wer hat’s gesehen?

Mehrere Hundert Euro Schaden hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am vergangenen Wochenende in Wertheim. Eine 70-Jährige stellte ihren Skoda Citigo am Samstag, gegen 13 Uhr, in der Parkgarage Altstadt, auf der unteren Ebene, links der Einfahrt ab. Als sie am Montagmorgen zurückkam, stellte sie einen Schaden am PKW fest. Offenbar hatte ein anderer Autofahrer, der sein Fahrzeug links daneben geparkt hatte, den Skoda beim Ein- oder Ausparken gestreift und beschädigt. Anschließend hinterließ der Verursacher einen Zettel mit einer Telefonnummer am PKW der Seniorin und verließ die Unfallstelle. Allem Anschein nach hat der Verursacher jedoch nicht seine Nummer hinterlassen. Mehrmalige Versuche den Unbekannten zu kontaktieren misslang bisher. Die Polizei Wertheim hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft unter Telefon 09342 9189-0 auf Zeugenhinweise.

Osterburken: Motorradfahrerin gestürzt

Mit schweren Verletzungen wurde eine Motorradfahrerin nach einem Unfall am Montag bei Osterburken ins Krankenhaus eingeliefert. Die 39-Jährige befuhr am Nachmittag mit ihrer Maschine die B 292 von der Autobahn kommend und bog auf Höhe der Tunnelbaustelle nach links in Richtung Adelsheim ab. In einer darauffolgenden Rechtskurve rutschte die Yamaha unter der Bikerin weg und schlitterte gegen eine Verkehrsinsel. Dort blieb die verletzte Motorradfahrerin liegen. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Tauberbischofsheim: Arbeiter bei Unfall verletzt

Ein Arbeiter erlitt bei einem Unfall am Montagmorgen in Tauberbischofsheim schwere Verletzungen. Kurz vor 7.30 Uhr war der 30-Jährige damit beschäftigt, die Mülltonnen in der Kachelstraße zu leeren. Eine 50-Jährige wollte mit ihrem BMW Mini am Mülllaster vorbeifahren, als der 30-Jährige plötzlich die Fahrbahn betritt. Dabei geriet er mit einem Bein unter das Hinterrad des Autos und wurde schwer verletzt. Mit einem Rettungswagen musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

A81 / Grünsfeld: Auffahrunfall – Zwei Verletzte, 25.000 Euro Schaden

Zwei Verletzte sowie Sachschaden in Höhe von zirka 25.000 Euro sind die Folgen eines Auffahrunfalls am Montag auf der Autobahn bei Grünsfeld. Mit seinem LKW befuhr ein 41-Jährige die A81 Richtung Bayern. Im Baustellenbereich zwischen der Anschlussstelle Tauberbischofsheim und der Landesgrenze fuhr er aus noch unbekannten Gründen auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Hierbei erlitt die Beifahrerin des mutmaßlichen Unfallverursachers leichte Verletzungen und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert.

 

PP Heilbronn