Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 10.06.2016

Arcivbild Polizei an der LEA Wertheim

Bad Mergentheim: Unfallflucht auf Parkplatz – Zeugen gesucht

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Sachschaden von etwa 500 Euro verursachte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug bereits am 2. Juni an einem auf dem Parkplatz des Caritas-Krankenhauses in Bad Mergentheim abgestellten Opel. Die Besitzerin hatte ihren Pkw um 8 Uhr in der Mitte der Parkreihe sechs oder sieben vorwärst abgestellt. Als sie um 16 Uhr zurückkam, stellte sie an ihrem Fahrzeug die Beschädigungen an der linken hinteren Seite fest. Der Unbekannte war allem Anschein nach beim Ein- oder Ausparken mit seinem höchstwahrscheinlich roten Fahrzeug am Opel der Frau hängen geblieben. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

Lauda-Königshofen: Mehrere Verstöße bei Lkw-Kontrollen

Durch Polizisten des Polizeireviers Tauberbischofsheim wurden am Donnerstag in der Hauptstraße in Königshofen Lkw-Kontrollen durchgeführt. In nur einer Stunde wurden mehrere Verstöße gegen die Sozialvorschriften und die Ladungssicherung festgestellt. Außerdem musste sogar ein Lkw-Gespann stillgelegt werden. Den betroffenen Fahrern – in manchen Fällen auch den Fahrzeughaltern – droht nun eine Anzeige.

Lauda-Königshofen / Gerlachsheim: Mit über zwei Promille Unfall verursacht – Führerschein sichergestellt

Eine Blutprobe sowie ihren Führerschein abgeben musste am Donnerstagnachmittag eine 48-jährige Frau in Gerlachsheim. Sie stand mit ihrem VW an einer roten Ampel, rollte hierbei jedoch leicht zurück und prallte gegen den Pkw einer dahinter wartenden 21 Jahre alten Frau. In der Annahme, durch die Kollision einen Schaden an ihrem Pkw erlitten zu haben, fuhr die junge Frau der VW-Lenkerin bis an deren Wohnanschrift hinterher. Zu einem Gespräch zwischen den beiden Frauen kam es jedoch nicht, da die 48-Jährige direkt in ihre Garage fuhr und das Tor schloss. Doch das half der Frau nur für eine kurze Zeit, denn durch die anschließend verständigten Polizisten wurde bei ihr ein Wert von über zwei Promille festgestellt. Am Fahrzeug der 21-Jährigen wurde letztendlich kein Schaden festgestellt.

Tauberbischofsheim: Erneut Schmierereien an Schule

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde von Unbekannten ein Betonpfeiler am Gymnasium in Tauberbischofsheim mit goldener Farbe besprüht. Wie hoch der Sachschaden ist, kann noch nicht gesagt werden. Hinweise auf die Täter nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Wertheim: Koi-Karpfen tot im Zuchtbecken – 5.000 Euro Schaden

Tot im Wasserbecken wurden am Donnerstagmorgen die Kois einer Zucht in Wertheim aufgefunden. Der Grund hierfür ist bislang noch unklar. Da sich der Züchter im Urlaub befand, hatte sich ein Bekannter bereit erklärt nach den Fischen zu schauen – am Mittwoch war noch alles in Ordnung. Als er jedoch am Donnerstagmorgen zum Wasserbecken kam, stellte er fest, dass alle Fische tot im Wasser treiben. Laut Aussage des Züchters hatten die Kois einen Wert von zirka 5.000 Euro. Da auch eine Fremdeinwirkung auf die Fische, beziehungsweise auf das Wasser nicht ausgeschlossen werden kann, überprüft nun die Polizei den Vorfall.

PP Heilbronn