Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 11.02.2016

geralt / Pixabay

Bad Mergentheim: Betrunkene Jugendliche an Eltern überstellt

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Im Rahmen einer Jugendschutzkontrolle wurden am Mittwochabend durch eine Streife des Polizeireviers Bad Mergentheim fünf, teilweise offensichtlich, betrunkene Kinder und Jugendliche kontrolliert. Die Gruppe hielt sich auf einem Schulgelände in der Maurus-Weber-Straße in Bad Mergentheim auf. Den Höchstwert erzielte an diesem Abend eine 13-Jährige, welche laut Atemalkoholgerät über ein Promille hatte. Die kontrollierte Gruppe wurde im Anschluss an ihre Eltern überstellt.

Creglingen: Glück im Unglück bei Verkehrsunfall

Glück hatte am Mittwochabend ein Autofahrer welcher die K2869 von Finsterlohr in Richtung Archshofen befuhr. Der 49-Jährige kam vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Am Ford Mondeo des Mannes entstand Totalschaden, verletzt wurde er jedoch nicht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte über ein Promille an. Seinen Führerschein musste der Mann abgeben.

Bad Mergentheim: Unbelehrbarer Fahrraddieb

Gleich zweimal konnte am Mittwoch, um 07.00 Uhr und gegen 21.00 Uhr, ein dreister mutmaßlicher Fahrraddieb durch Streifen des Polizeireviers Bad Mergentheim dingfest gemacht werden. Der polizeibekannte 32-jährige Tatverdächtige, welcher bereits am Montag mit einem offensichtlich entwendeten Fahrrad unterwegs war, wurde erneut mit Fahrrädern im Bereich Unterer Graben und Wachbacher Straße angetroffen.Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Diebstahls. Eines der Räder konnte bereits an seinen 58-jährigen Eigentümer zurückgegeben werden. Ein weiteres, weißes Herrenfahrrad, welches als Foto beigefügt ist, wartet auf seinen Eigentümer beim Polizeirevier Bad Mergentheim. Wem ein solches Fahrrad fehlt, soll sich unter der Telefonnummer 07931 54990 melden.

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 11.02.2016Main-Tauber-Kreis
Die Polizei sucht den Eigentümer dieses bei einem Tatverdächtigen sichergestellten Fahrrads

Niederstetten: Hühnerdieb treibt sein Unwesen

Ein Hühnerdieb war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Niederstetten Adolzhausen unterwegs. Bei der Äußeren Straße entwendete er neun Hühner und einen Hahn aus einem Hühnerstall. Bislang liegen keine Erkenntnisse auf den Täter vor. Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim, unter der Telefonnummer 07934 99470, entgegen. Die Ermittlungen dauern an.

Bad Mergentheim: Wahlplakat beschädigt

Bislang unbekannte Täter besprühten in Bad Mergentheim, im Zeitraum von Montagmittag bis Mittwochmittag, ein Wahlplakat der AfD mit Farbe. Das Plakat stand im Einmündungsbereich Boxberger Straße/ Unterer Graben und wurde mit obszönen Worten beschmiert. Sachdienliche Hinweise können beim Polizeirevier Bad Mergentheim, unter Telefonnummer 07931 54990, angegeben werden.

Bad Mergentheim: Einbruch in KfZ- Werkstatt

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in eine KfZ- Werkstatt in Bad Mergentheim, Unterer Wasen, ein. Die Täter erbeuteten Bargeld. Die Höhe des entstandenen Sach- und Diebstahlschadens ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim, unter der Telefonnummer 07931 54990, in Verbindung zu setzen.

Tauberbischofsheim: Dreiste Diebin auf Parkplatz unterwegs

Eine Frau sprach am Mittwochmorgen einen 77-Jährigen auf einem Parkplatz in der Tauberbischofsheimer Ringstraße an. Die Tatverdächtige gab vor, Geld für behinderte Kinder zu sammeln und zeigte eine Sammelliste vor. Als der Mann eine Spende für die Kinder herausgeben wollte, umarmte die Frau den Mann und entnahm ihm mehrere hundert Euro aus seinem Geldbeutel. Der Bestohlene bemerkte dies jedoch und konnte sein Geld wieder zurück erlangen. Die etwa 35 Jahre alte Frau, die gebrochen Deutsch mit osteuropäischem Dialekt sprach, flüchtete daraufhin. Sie soll zur Tatzeit dunkel gekleidet gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim, unter der Telefonnummer 09341 810, entgegen.

Külsheim: Beschädigte Wahlplakate

Bislang unbekannte Täter beschädigten zwischen Montagmittag und Mittwochmittag zwei Wahlplakate in Kühlsheim. An Wahlplakaten der Grünen und der AfD waren Teile abgerissen worden. Ein Wahlplakat der CDU war auf den Boden gelegt und mittlerweile wieder aufgestellt worden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Kühlsheim, unter der Telefonnummer 09345 241, entgegen. Insbesondere diejenige Person, welche das CDU-Wahlplakat wieder aufgestellt hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Tauberbischofsheim: Dieseldiebstahl auf Firmengelände

Unbekannte entwendeten mehrere hundert Liter Diesel auf einem Firmengelände im Tauberbischofsheimer Bödeleinsweg. Auf unbekannte Weise entnahmen sie in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus einem LKW und einem Gabelstapler Kraftstoff. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim, unter der Telefonnummer 09341 60040, entgegen.