Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 17.09.2015

Wittighausen: Von der Fahrbahn abgekommen

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit rutschte der Toyota einer 20-Jährigen am Mittwochnachmittag von der Straße. Die junge Frau fuhr kurz nach 17 Uhr von Poppenhausen in Richtung Unterwittighausen, als ihr PKW im Laufe einer Gefällstrecke in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam, eine fünf Meter tiefe Böschung hinabfuhr, heftig in den Straßengraben prallte und nach weiteren 50 Metern in einem Acker stehen blieb. Sie wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung ihrer zum Glück nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Toyota entstand Totalschaden.

Wertheim: Radfahrer verletzt

Mit mittelschweren Verletzungen musste am Mittwochnachmittag nach einem Unfall in Wertheim ein Radfahrer im Krankenhaus behandelt werden. Der 17-Jährige fuhr mit seinem Rennrad auf der Bestenheider Landstraße in Richtung Grünenwört. Ein 20-Jähriger übersah den Jugendlichen offensichtlich, als er mit seinem VW Bora vom Haslocher Weg her einbog. Durch den Aufprall des Autos gegen die rechte Seite des Fahrrads wurde dessen Fahrer auf die Straße geschleudert, wobei er sich seine Verletzungen zuzog. Am Rennrad und der Rennkleidung des 17-Jährigen entstand Sachschaden von rund 3.800 Euro.

Wertheim-Bestenheid: Zeugen gesucht

Nach einer Sachbeschädigung sucht die Polizei einen Unbekannten, der in Wertheim einen PKW erheblich beschädigt hat. Ein 31-Jähriger stellte seinen silbernen Mercedes am vergangenen Samstag im Haslocher Weg vor dem Gebäude 64 ab. Als er am Dienstagmorgen wieder zu seinem Auto kam, sah er, dass der Täter an beiden Seiten mit einem spitzen Gegenstand von vorne bis hinten wellenförmige Kratzer eingeritzt hatte. Da die Polizei keinerlei Hinweise auf den Unbekannten hat, werden Zeugen gebeten, sich mit dem Revier in Wertheim, Telefon 09342 918940, in Verbindung zu setzen.

PP Heilbronn