Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 21.03.2016

saschasfotografien / Pixabay Polizei

Igersheim: Wegweiser umgefahren und geflüchtet

Mehrere Hundert Euro Sachschaden entstanden, als ein Unbekannter in der Zeit zwischen Freitag, 19 Uhr und Samstag, 6 Uhr in Igersheim einen Wegweiser umgefahren hat. Der Unfallverursacher rangierte wahrscheinlich mit einem LKW in der Bad Mergentheimer Straße, Höhe der Gabelung der Auffahrt zur B 19, als er gegen das Schild „Bad Mergentheim 3 km“ fuhr, so dass dieses beschädigt und komplett ausgerissen wurde. Anschließend fuhr er weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise auf den LKW und seinen Fahrer gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Weikersheim: Verwüstungen an der Schule

Ein Trinkgelage von Jugendlichen, so vermutet die Polizei, war der Beginn von Sachbeschädigungen und Verwüstungen im Bereich der Bischof-von-Lipp-Schule in Weikersheim. Anwohner hörten die Gruppe grölen in der Nacht zum Samstag, insbesondere gegen 1 Uhr. Der Hausmeister der Schule stellte inzwischen fest, dass es Beschädigungen auf dem Flachdach, an der Hauswand und am Regenwasserablauf gibt. Im Bereich der Tischtennisplatte auf dem Schulhof lagen eine Bierflasche, Scherben und Six-Pack-Verpackungen. Fünf Kunststoffabdeckungen rissen die Täter aus der Überdachungsbeleuchtung und warfen die Brocken umher. Ein Schachtdeckel wurde heraus gehoben und in zwei Teile zerschlagen. Desweiteren warfen die Täter Bauzäune um. Hinweise auf eventuelle Tatverdächtige gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Bad Mergentheim: Abfalleimer in Brand

Eine starke Rauchentwicklung wurde am Sonntagnachmittag, gegen 17 Uhr, auf dem Areal eines Einkaufszentrums in der Wachbacher Straße in Bad Mergentheim gemeldet. Die angerückten Einsatzkräfte fanden zum Glück nur einen brennenden Abfalleimer auf dem 2. Obergeschoss des Parkhauses, den sie rasch löschen konnten. Wie das Feuer entstehen konnte ist unklar.

Tauberbischofsheim: Porschefahrer gesucht

Den Fahrer eines Porsches Panamera mit Berliner Kennzeichen sucht die Polizei. Ein Mann gab bei seiner Anzeigeerstattung zu Protokoll, dass der Porschefahrer am Samstagabend, gegen 18.45 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Tauberbischofsheimer Pestalozziallee angehalten hatte und den Motor seines Fahrzeugs laufen ließ. Als er ihn darauf ansprach, habe der Unbekannte zu ihm gesagt, „ich hole meine Knarre aus dem Auto und schieße dir in den Kopf“. Da das Fahrzeug schon öfter in diesem Bereich gesehen wurde, gehen die Ermittler davon aus, dass sich der als etwa 40 Jahre alter Südländer beschriebene Mann länger in der Gegend aufhält. Hinweise gehen an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810.

Tauberbischofsheim: Nach Unfall weitergefahren

Samt dem Betonsockel wurde in Tauberbischofsheim in der Nacht zum Sonntag ein Leitpfosten umgefahren. Ein Unbekannter bog mit seinem Fahrzeug, aus Richtung Großrinderfeld kommend, nach rechts auf die Würzburger Straße ab. Dabei kam sein Wagen auf eine Verkehrsinsel, wo er den Schaden anrichtete. Nach dem Unfall fuhr er weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise gehen an das Polizeirevier Tauberbbischofsheim, Telefon 09341 810.

 

PP Heilbronn