Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 23.11.2015

Hans / Pixabay

Bad Mergentheim: Pkw gerät in Brand

Ein Mercedes geriet am Sonntagnachmittag in Bad Mergentheim in Brand, nachdem ein Anwohner versucht hatte, die Batterie des Wagens mit einem Ladegerät aufzuladen. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts schlugen nach wenigen Minuten Flammen aus dem Motorraum. Ein Nachbar bemerkte das Feuer und verständigte die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Mergentheim, Edelfingen und Löffelstelzen rückten mit 20 Einsatzkräften an und konnten den Pkw schnell löschen. An dem älteren Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von geschätzt 3.000 Euro.

Igersheim/ Bernsfelden: Unter Alkoholeinfluss mit Auto überschlagen

Eine 21- Jährige kam am Sonntagmorgen wohl unter Alkoholeinfluss stehend mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße 19 von der Fahrbahn ab. Ihr Fahrzeug überschlug sich. Die Frau wurde mittelschwer verletzt. Die Smartfahrerin fuhr mit ihrem Auto von Bernsfelden kommend in Fahrtrichtung Igersheim. Auf Höhe der Abfahrt Harthausen geriet der Pkw aus noch unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn und schlitterte eine Böschung hinab, wo er sich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei der Fahrerin. Ein Test zeigte etwa ein Promille an. Die junge Frau musste eine Blutprobe und auch ihren Führerschein abgeben. Sie erwartet nun ein Strafverfahren. An ihrem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 5.000 Euro.

Boxberg: Gegen Mauer gefahren – Alkohol im Spiel

Ein 39-Jähriger fuhr am Sonntagnachmittag mit seinem Audi in Boxberg beim Rückwärtsfahren gegen eine Grundstücksmauer in der Straße “Schloßweg”. Es entstand etwa 3.000 Euro Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme entstand bei den Polizeibeamten aus Tauberbischofsheim der Eindruck, dass der Fahrer Alkohol konsumiert hatte. Ein Test zeigte etwa 2 Promille an. Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Wertheim: Toyota Avensis beschädigt und weitergefahren

Ein Unbekannter beschädigte zwischen Samstag, 16.30 Uhr, und Sonntag, 11.30 Uhr, mit seinem Wagen einen Toyota Avensis und kümmerte sich nicht um einen Schadensausgleich. Der beschädigte Pkw war auf dem Parkplatz des Anwesens Hausnummer 93 in der Straße “Berliner Ring” geparkt. Vermutlich blieb der Verursacher mit dem gesuchten Fahrzeug bei der Vorbeifahrt an der hinteren Stoßstange des Toyota hängen und verursachte etwa 1.000 Euro Sachschaden. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizei Tauberbischofsheim unter 09341-810.

Wertheim: Einbruch in Geschäft für Autoteile

Ein Unbekannter verschaffte sich zwischen Samstag, 13.30 Uhr, und Sonntag, 14.00 Uhr, gewaltsam Zugang zu den Räumen eines Geschäfts für Autoteile in Wertheim. Der Dieb begab sich in die Verkaufsräume und entwendete Geld aus einer Kasse. Anschließend konnte er den Laden in der Bismarckstraße unerkannt verlassen. Der Diebstahls- und Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise unter 09342-91890.

Tauberbischofsheim/ Lauda-Königshofen: Drogen und Alkohol am Steuer

Einen 18 Jährigen kontrollierte eine Streife des Polizeireviers Tauberbischofsheim am späten Sonntagabend. Der junge Fahrer war mit seinem VW Golf in Tauberbischofsheim unterwegs, als ihn die Beamten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei zeigte der Volljährige Anzeichen für Drogenbeeinflussung. Ein vor Ort durchgeführter Test bestätigte den Verdacht. Der Golf-Fahrer musste eine Blutprobe abgeben. Bei der weiteren Kontrolle des Fahrzeugs fanden die Beamten zudem eine kleinere Menge Rauschgift bei einem 20 Jahre alten Mitfahrer. Ebenfalls eine Blutprobe abgegeben hat ein 29-Jähriger, der am Sonntagmorgen mit seinem Opel in Lauda-Königshofen von einer Streifenwagenbesatzung kontrolliert wurde. Auch bei ihm fanden die Beamten Anzeichen für Drogenkonsum. Einen 31 Jahre alten Mann, der am Sonntagabend in Lauda-Königshofen mit seinem Mercedes unterwegs war, kontrollierte wiederrum die Polizei Tauberbischofsheim. Ein mit ihm durchgeführter Alkoholtest zeigte einen Wert von über einem Promille an. Alle vier Personen müssen nun mit Anzeigen rechnen.

 

PP Heilbronn