Polizeiberichte Region Heilbronn 26.07.2015

reverent / Pixabay

Neckar-Odenwald-Kreis

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der B 27 zwischen Rittersbach und Heidersbach. Eine 34-jährige Golf-Fahrerin aus Freudenberg befuhr die Strecke in Fahrtrichung Heidersbach. Sie setzte zum Überholen einer Fahrzeugkolonne an und übersah dabei einen von hinten herannahenden 31-jährigen Kradlenker aus Aschaffenburg, der ebenfalls gerade zum Überholen angesetzt hatte. Der Fahrer des Motorrades, der Marke Ducati, stieß mit dem VW Golf zusammen und stürzte. Er zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Fahrerin des PKW VW Golf wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die B 27 war über die Dauer der Unfallaufnahme nur halbseitig befahrbar.

 

 

Heilbronn (ots) – Stadt- und Landkreis Heilbronn

Weinsberg: Wohnhauseinbruch

Zwischen 22.30 Uhr und 23.10 Uhr, suchten am Freitagnacht, 24.07.2015 ungebetene Gäste ein Wohnhaus in Weinsberg heim. Die Einbrecher wuchteten die Terrassentüre auf und durchsuchten die Räume nach Wertsachen. Vermutlich gestört durch die Heimkehr der Bewohner verließen sie ohne Beute das Wohnhaus wieder und ließen auch ihr Einbruchswerkzeug zurück.

Heilbronn-Böckingen: Frau beleidigt und bedroht

Ein etwas dreister Radfahrer hatte am Samstagvormittag, 25.07.2015, gegen 09.30 Uhr einen Auftritt im Bereich der Georg-Vogel-Straße, auf dem Radweg, Höhe der Eisenbahnbrücke. Dort packte er eine Frau, die Schwäne fütterte, zuerst an den Schultern und betitelte sie mit Drecksau, sie solle aufhören die Schwäne zu füttern. Weiterhin bedrohte er sie mit den Worten “Wenn ich dich nochmal sehe, bringe ich dich um”. Wegen des Vorfalls erstattete die Frau Anzeige bei der Polizei. Den Radfahrer beschreibt sie wie folgt, etwa 30-35 Jahre alt, dunkelblonde Haare, 3tagesbart, 170 cm groß, normale Statur, trug einen weißen Fahrradhelm mit roten Streifen und einen blauweißen Radleranzug. Sein mitgeführtes Herrenrad war weiß lackiert. Personen, denen der Radfahrer dort aufgefallen ist, werden gebeten, sich tel mit dem Polizeirevier Böckingen unter 07131/204060, in Verbindung zu setzen.

Bad Rappenau: Zigarettenautomat aufgebrochen

In der Nacht von Freitag, 24.07.2015 auf Samstag, 25.07.2015, brach bisher unbekannter Täter in Bad Rappenau in der Salinenstraße mit brachialer Gewalt einen Zigarettenautomaten auf und klaute die Zigaretten und das Bargeld.

Obersulm: Unfallflucht auf dem Aldi Parkplatz

Bereits am Freitagmittag, 24.07.2015, in der Zeit zwischen 14.00 und 14.05 Uhr, wurde auf dem Aldi Parkplatz in Obersulm Affaltrach, in der Willsbacher Straße ein geparkter Pkw Nissan durch unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte tel an das Polizeirevier Weinsberg, 07134/9920

Hohenlohekreis Forchtenberg: Geparkten Pkw angefahren

Im Zeitraum von 09.15 bis 09.45 Uhr, wurde am Samstag, 25.07.2015, auf dem Aldi Parkplatz in Forchtenberg ein Pkw Audi A5 Cabrio, graumetallic, durch einen ausparkenden Pkw beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr weg ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden in Höhe von etwa 500 Euro wurde am vorderen linken Kotflügel hinterlassen. Hinweise zur Aufklärung der Unfallflucht nimmt das Polizeirevier Künzelsau unter der Tel Nr. 07940/9400 entgegen.

Öhringen: 2 Autos zusammengestoßen – 3 Verletzte

Am Samstagabend, 25.07.2015, gegen 22.05 Uhr, befuhr ein 19jähriger mit seinem VW Golf die Möhriger Straße in Öhringen. Beim Abbiegen nach links in die Austraße, übersieht er den entgegenkommenden Mercedes, der von einem 27jährigen Mann gelenkt wird. Im Kreuzungsbereich kommt es zur Kollision beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wird der Mercedes nach rechts von der Fahrbahn geschleudert, prallt gegen einen Baum und überschlägt sich an der dortigen Böschung. Der Fahrer und die zwei weiteren Insassen werden dadurch leicht verletzt. Am Mercedes entstand ein Unfallschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro, beim VW Golf wurde der Schaden auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Pfedelbach: Gestohlene Handtasche auf Kopf geschlagen

Am Samstagmittag, 25.07.2015, gegen 12.00 Uhr, klaute eine 32jährige im Penny Markt in Pfedelbach die Handtasche einer Kundin aus deren Einkaufswagen. Beim Verlassen des Marktes entdeckte die Geschädigte ihre Handtasche in einem geparkten Pkw, indem sich auch die Diebin befand. Beim Ansprechen und zurückfordern der Handtasche schlug die Täterin einem Zeugen und Helfer die Handtasche auf den Kopf um abhauen zu können. Durch die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Öhringen konnte sie schließlich festgenommen werden.

Pfedelbach: Unfallflucht auf dem Netto Parkplatz

Am Samstagmittag, 25.07.2015, gegen 12.25 Uhr, parkt ein Fahrzeugbesitzer seinen schwarzen Opel Corsa vor den Eingangsbereich des Nettomarktes in Pfedelbach. Kurz nach dem Aussteigen fährt ein hellblauer Pkw Cabrio neben sein Fahrzeug hin. Als er zu seinem Auto zurückkommt ist auf der Fahrerseite an der Fahrertüre eine Eindellung mit Kratzspuren festzustellen. Er geht davon aus, dass es durch den Insassen beim Türöffnen verursacht wurde. Nähere Angaben zu dem tatverdächtigen Pkw, der zu dem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort war, sind nicht vorhanden. Der Sachschaden beträgt etwa 400 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die zu dem Vorfall sachdienliche Angaben machen können und gebeten sich tel beim Polizeirevier Öhringen, 07941/9300, zu melden.

 

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: In leerstehende Gaststätte eingebrochen

Am frühen Sonntagmorgen, 26.07.2015, hörte eine Anwohnerin der Farbgasse in Mosbach Scheiben klirren und verständigte unverzüglich die Polizei. An der ehemaligen Gaststätte Käfertörle konnte eine eingeschlagene Schaufensterscheibe festgestellt werden. Bei der Durchsuchung der Räumlichkeit hatte es den Anschein, dass sich der Täter wohl bereits des Öfteren darin aufgehalten haben muss. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Mosbach unter Tel 06261/8090 entgegen

Mosbach: Schläger leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

Bereits am Freitagabend, 24.07.2015, gegen 18.45 Uhr, wurde ein 47jähriger Radfahrer im Stadtpark Sängerheim in Mosbach von zwei männlichen Personen an der Durchfahrt gehindert. Von diesen wird er auch verbal aggressiv angegangen, weshalb er die Polizei anrief. Ein weiterer 18jähriger Mann ging deshalb auf den Radfahrer zu, beleidigte und trat nach ihm. Hierbei werden auch Brille und Fahrradhelm beschädigt. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Mosbach konnten schließlich den Schläger ausfindig machen und nur unter Zwang festnehmen weil er sich aggressiv gewaltsam widersetzte. Nach eigenen Angaben hatte er wohl Alkohol und Drogen zu sich genommen.

Buchen: Geparkten beschädigt und abgehauen

Am Freitag, 24.07.2015, in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Pkw auf dem Parkplatz der evangelischen Kirche in Buchen den dort abgestellten Pkw Audi A4 im Bereich der hinteren linken Fahrzeugseite. Der bisher unbekannte Fahrzeuglenker verursachte einen Schaden von etwa 1.500 Euro und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Hinweise bitte tel an das Polizeirevier Buchen 06281/9040

 

PP Heilbronn