Polizeiberichte Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , Main-Tauber 01.05.2016

 Stadt- und Landkreis Heilbronn

Brackenheim – geparkter Pkw Audi angefahren

Vergangenen Donnerstagnachmittag wurde im Zeitraum zwischen 15.30 und 16.15 Uhr ein in der Gaswerkstraße 3 auf dem Parkplatz vor einer Tierarztpraxis ordnungsgemäß geparkter Pkw Audi, A5, mit HN-Kennzeichen, von einem unbekannten Fahrzeuglenker vermutlich beim Ausparken angefahren und beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 3.500 EUR. Sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Lauffen unter Tel. 07133-209-0 entgegen.

Bad Rappenau – geparkter Pkw Volvo beschädigt

Ein am Freitagabend in der Zeit zwischen 17.30 und 19.00 Uhr in der Bahnhofstraße auf dem Bahnhofsparkplatz rückwärts in seiner Parkbucht abgestellter Pkw Volvo, V70, mit ES-Kennzeichen, wurde von einem unbekannten Fahrzeuglenker beim Ein- bzw. Ausparken beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 500 EUR. Sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Eppingen unter Tel. 07262-6095-0 entgegen.

Brackenheim – Einbruchsversuch in Bankhaus

Unbekannte drangen am Samstagabend gegen 22.40 Uhr im Ortsteil Dürrenzimmern in der Meimsheimer Straße 7 in das Gebäude der dortigen Bankfiliale ein, um an den Tresor zu gelangen. Infolge einer Alarmauslösung ließen die Täter im Weiteren von ihrem Vorhaben ab und verließen den Tatort ohne Beute. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.000 EUR. Zeugen zum Vorfall werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen, 07133-209-0, zu melden

Bad Rappenau – Pkw Smart angefahren

Ein am Freitag in der Zeit zwischen 11.00 und 11.25 Uhr auf dem Parkplatz “Kronenstraße”/Rathaus (Kirchplatz 4) im Bereich der Zufahrt zur Tiefgarage nach vorne eingeparkter Pkw Smart wurde vermutlich von einem grau/silbernen Kleinwagen während eines Rangiervorgangs beschädigt. Der Polizei in Eppingen liegen derzeit Hinweise vor, wonach der Kleinwagen offenbar von einem älteren Verkehrsteilnehmer gelenkt wurde, der von seinem -ebenfalls älteren- Beifahrer im Zuge des Rangierens eingewiesen wurde. Der Sachschaden beträgt ca. 800 EUR. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Eppingen unter 07262-6095-0

Main-Tauber-Kreis

Ahorn – Verkehrseinrichtungen überfahren / Zeugenaufruf

Im Laufe des Samstagnachmittag fuhr ein bislang unbekannter Lenker eines silberfarbenen Pkw VW auf der K 2839, aus Richtung Angeltürn kommend in Richtung Berolzheim. Zirka 500 Meter vor dem Ortsteil Berzolzheim verlor er in einer langgezogenen Linkskurve vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss überfuhr der VW drei Leitpfosten und eine Kurvenleittafel, bevor er gegen eine Verdohlung im Straßengraben schleuderte und dort liegenblieb. Der Pkw wurde hierbei im Frontbereich und im Bereich des Unterbodens so stark beschädigt, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit vom Unfallort abgeholt werden musste. Unter anderem war die Ölwanne des Fahrzeugs aufgrissen. Der Sachschaden an den beschädigten Verkehrseinrichtungen beträgt ca. 500 EUR. Personen, die Beobachtungen zu einem möglichen Abschleppen oder Aufladen des silbernen VW machen konnten bzw. Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter 09341-81-0 zu melden.

Tauberbischofsheim – Pkw BMW angefahren

Ein am Freitagnachmittag in der Zeit zwischen 14.00 und 14.45 Uhr auf dem Parkplatz des Baumarktes in der Duderstädter Allee 33 vorwärts eingeparkter Pkw BMW, Typ 1, mit TBB-Kennzeichen, wurde von einem bislang unbekannten Pkw-Fahrer beim Ausparken am Stoßfänger hinten rechts beschädigt. Zirka 500 EUR Sachschaden sind dadurch entstanden. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter 09341-81-0 entgegen.

Igersheim – Pkw Honda beschädigt

Ein auf dem Parkareal des Lebensmitteldiscounters in der Hermann-von-Mittnacht-Str. im Laufe des Samstags, in der Zeit zwischen 07.45 und 17.00 Uhr ordnungsgemäß geparkter Pkw Honda Civic, mit MGH-Kennzeichen, wurde von einem unbekannten Fahrzeuglenker vermutlich beim Ausparken beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.500 EUR. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter 07931-5499-0 entgegen.

Lauda-Königshofen – Unbekannter Fahrzeuglenker beschädigt Hauswand

In der Zeit zwischen vergangenem Freitag, 19.00 Uhr, und Samstag, 11.30 Uhr, wurde von einem unbekannten Fahrzeuglenker in der Leopoldstraße die Hauswand des Eckhauses Leopoldstraße/Hauptstraße 43 beschädigt. Bei dem Fahrzeug dürfte es sich nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei um einen Klein-Lkw oder um einen Kleinbus gehandelt haben. Der Sachschaden an der Hauswand beträgt ca. 300 EUR. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter 09341-81-0 entgegen. Werbach – Glimmender Aschekaste löst Feuerwehreinsatz aus Am Sonntagmorgen löste gegen 07.00 Uhr ein glimmender Aschekasten in der Hauptstraße in Werbach einen Feuerwehreinsatz aus. Anwohner des Wohnhauses hatten über Nacht einen Aschekasten in ihrer Scheune abgestellt. Nachdem die Asche offenbar noch Glut hatte, entstand ein Schwelbrand, der langsam auch auf Teile der Scheune übergriff. Aufgrund der wahrgenommenen Rauchentwicklung bemerkten die Hausbewohner die Gefahr und versuchten zunächst, den Gefahrenherd zu beseitigen. Nachdem dies jedoch erfolglos war, alarmierten sie die Feuerwehr. Der 53jährige Anwohner und seine 48 Jahre alte Ehefrau erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden vorsorglich in ärztliche Obhut gebracht. An der Scheune selbst entstand glücklicherweise nur geringer Sachschaden, der auf ca. 500 EUR beziffert wird. Die örtlichen Feuerwehren, die mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort waren, hatten den Brand schnell unter Kontrolle gebracht.

Tauberbischofsheim – Pkw Smart angefahren

Ein am vergangenen Freitag in der Zeit zwischen 20.00 und 24.00 Uhr auf dem Parkplatzgelände der Vitryallee unweit der Festhalle geparkter Pkw Smart, mit TBB-Kennzeichen, wurde von einem unbekannten Fahrzeuglenker beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 500 EUR geschätzt. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter 09341-81-0 entgegen.

Neckar-Odenwaldkreis

Seckach – Haussprechanlage von Schule entwendet

In der Zeit zwischen vergangenem Freitag, 14.30 Uhr, und Samstag, 13.00 Uhr, wurde durch einen Unbekannten in der Schulgasse, am Gebäude der örtlichen Grund- und Hauptschule die in der Hauswand eingelassene Gegensprechanlage (Marke Elcom) samt dazu gehörender Putzkasten gewaltsam herausgerissen und entwendet. Darüber hinaus riss der Unbekannte eine außen am Gebäude angebrachte Notausgangsleuchte ab und nahm diese mit. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 700 EUR. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Buchen unter 06281-904-0 entgegen.

Billigheim – Fahrzeuge in Brand geraten

In der Nacht zum Sonntag gerieten in der Schützenstraße im Ortsteil Allfeld auf dem Gelände einer Firma für Fördertechnik insgesamt zwei Betriebsfahrzeuge aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Es handelt sich hierbei um einen Pkw Opel Vivaro und einen VW-Transporter. Der Brand wurde gegen 03.45 Uhr festgestellt, worauf sofort die FeuerwehTelefon: 07131 104-9ren aus Billigheim und Allfeld alarmiert wurden. Diese befanden sich mit insgesamt 5 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Infolge der Hitzeentwicklung wurde die Außenfassade einer Montagehalle in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand konnte jedoch rasch gelöscht werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 100.000 EUR geschätzt. Hinweisgeber, die Beobachtungen zum Vorfall machen konnten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, 06261-809-0, in Verbindung zu sezten.

Buchen – Vandalismus an restauriertem Brunnen

Unbekannte beschädigten im Laufe des gestrigen Samstags im Zeitraum zwischen 13.00 und 18.30 Uhr im Ortsteil Hainstadt den restaurierten “Häuserbrunnen” entlang des Feldwegs, welcher parallel zur örtlichen Bahnstrecke führt. Dort wurden der gusseiserne Pumpenschwengel mutwillig abgebrochen sowie das Hinweisschild “Häuserbrunnen” abgerissen. Das Schild konnte ca. 300 Meter vom Brunnen entfernt aufgefunden werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 500 EUR. Das Polizeirevier Buchen bittet Personen, die verdächtige Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben, sich unter Tel. 06281-904-0 zu melden.

Buchen – Pkw BMW in Flammen / Zeugenaufruf

In der Nacht zum Sonntag musste gegen 02.00 Uhr die Feuerwehr Buchen mit insgesamt 15 Einsatzkräften und zwei Löschfahrzeugen ausrücken, um einen brennenden Pkw BMW, Typ 1, mit MOS-Kennzeichen, in der Nähe der örtlichen Diskothek zu löschen. Der BMW war auf Höhe des Fußwegs “Am Hohen Markstein” vom Besitzer abgestellt worden. Am Pkw entstand Totalschaden; der Motorraum brannte völlig aus. Infolge der Hitzewirkung wurde ein Pkw Opel Corsa als zweites Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen, welches neben dem BMW geparkt war. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Ursache des Brandausbruchs ist bislang nicht bekannt. Nach gegenwärtiger Einschätzung des Hergangs durch die Polizei Buchen wird davon ausgegangen, dass ein Unbekannter am Pkw BMW Feuer gelegt hat. Das Polizeirevier Buchen bittet Personen, die verdächtige Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben, sich unter Tel. 06281-904-0 zu melden.

Hohenlohekreis

Krautheim – Ford B-Max angefahren und beschädigt

Am Samstagmittag wurde in der Zeit zwischen 12.00 und 13.00 Uhr ein in der Lindenstraße, auf Höhe des Anwesens Nr. 10 geparkter dunkelbrauner Pkw Ford B-Max (mit KÜN-Kennzeichen) von einem bislang unbekannten Fahrzeuglenker angefahren. Der Unfallverursacher fuhr auf der Lindenstraße in Richtung Weinbergstraße und kam auf Höhe des geparkten Ford nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurde dieser an der hinteren linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise zum Hergang nimmt das Polizeirevier Künzelsau unter 07940-940-0 entgegen.

 

PP Heilbronn