Polizeiberichte Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , Main-Tauber 14./15.11.2015

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Einbruch In der Zeit zwischen Freitag, 13.11.2015, 16.30 Uhr, nd Samstag, 14.11.2015, 10.00 Uhr, wuchteten Einbrecher eine Terrassentüre an einem Reihenhaus in der Sudetenstraße auf. Im Haus befanden sich keine Wertsachen, da das Haus zurzeit nicht bewohnt ist.

Weitere Einbrüche: Diese werden nachfolgend in vereinfachter Form dargestellt

Tageswohnungseinbruch – Versuch

TZ: Sa 14.11.2015, 17.00 – 18.00 Uhr

TO: Ellhofen, Bergstraße

SV: In der o.a. Zeit wurde versucht das Schlafzimmerfenster auf zu wuchten. Der oder die Täter kamen jedoch nichts ins Haus.

Tageswohnungseinbruch

TZ: Sa 14.11.2015, 19.05 Uhr

TO: Untergruppenbach, Kirchgrund

SV: Einbrecher brachen die Terrassentür auf. Im Bungalow wurden alle Räumlichkeiten und Behältnisse durchsucht. Aus dem Büroschrank wurde eine verschlossene Kassette entwendet, welche dann im Flur aufgebrochen wurde. Es wurde etwas Bargeld sowie Gold- und Modeschmuck im Wert von einigen Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Gaststätteneinbruch

TZ: Fr 13.11.2015, 23.20 Uhr – Sa 14.11.2015, 09.00 Uhr

TO: Neuenstadt, Hauptstr.,

SV: Die Täter dringen, durch Aufdrücken eines seitlich am Gebäude befindlichen Fensters, in einer Höhe von 2,40 Meter, in die Gaststätte ein. Im Innenraum wurde der Thekenbereich durchsucht und ein Laptop der Marke Sony Vaio entwendet.

Wohnungseinbruchsdiebstahl

TZ: Fr 13.11.2015, 15.00 Uhr – Sa 14.11.2015, 08.40 Uhr

TO: Bretzfeld-Rappach, Steinsfeldstr

SV: Ein Unbekannter schlug an der Rückseite des Gebäudes ein Fenster ein und gelangte so ins Gebäude. Über Art und Höhe des Diebesgutes konnte noch nichts in Erfahrung gebracht werden, da sich die Bewohner derzeit im Urlaub befindet.

Tageswohnungseinbruch

TZ: Sa 14.11.2015, 15.00 – 19.55 Uhr

TO: Bad Rappenau, Wilhelmstr

SV: Mit Hilfe einer Leiter gelangten Unbekannte auf den Balkon und hebelte dort ein Fenster zur Wohnung auf. Aus dem Schlafzimmer entwendeten sie Goldschmuck (Wert: unbekannt) und einen 50 EUR-Schein.

Tageswohnungseinbruch

TZ: Sa 14.11.2015, 16.00 – 22.30 Uhr

TO: Möckmühl, Beethovenstr.

SV: Ein Unbekannter hebelte das Wohnzimmerfenster auf, stieg ein und durchsuchte das gesamte Gebäude. Entwendet wurde diverser Schmuck, ca. 100 EUR Bargeld und eine Taschenlampe.

Tageswohnungseinbruch

TZ: Sa 14.11.2015, 14.30 – So 15.11.2015, 01.30 Uhr

TO: Möckmühl, Haydnstr.

SV: Hier wurde ein Terrassenfenster an der Gebäuderückseite aufgehebelt. Es wurden sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Entwendet wurden Uhren, Halsketten und Ringe im Wert von mehreren hundert Euro Der Sachschaden beträgt ca. 500 EUR.

Neckar-Odenwaldkreis

Hardheim: Beim Überholen Kradfahrer berührt und trotzdem weiter gefahren

Am 13.11.2015, gegen 17.45 Uhr, fuhr ein 16-jähriger mit seinem Leichtkraftrad die L 514, aus Richtung Hardheim kommend in Richtung Bretzingen. Ca. 300 m vor Ortseingaang kamen ihm zwei Pkw entgegen. Plötzlich überholte der hintere Pkw eine Geländelimousine (sog. SUV) den vorausfahrenden noch unbekannten Pkw. Nach Erkennen der entgegenkommenden Scheinwerfer zog der 16-jährige sein Krad nach äußerst rechts. Trotzdem wurde der Kradfahrer vom überholenden Pkw noch am linken Knie gestreift. Zum Sturz kam der Kradfahrer hierdurch nicht. Da beide entgegenkommenden Pkw ihre Fahrt unvermindert fortsetzten, meldete der Kradfahrer den Vorfall der Polizei. Der Kradfahrer wurde leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Das Polizeirevier Buchen sucht Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können. Das Polizeirevier ist unter Tel. 06281 904-0 erreichbar.

Neckargerach: Verkehrszeichen umgefahren

Am 13.11.2015, gegen 18.30 Uhr, kam ein Bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte das VZ 205 auf Höhe Hauptstr. 19 in Neckargerach und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle ohne sich um den Scha-den zu kümmern. Ein Zeuge sah noch, wie ein grauer/silberner PKW Richtung B 37 wegfuhr. Über Kennzeichen oder Fahrzeugtyp ist nichts bekannt. An der Unfallstelle konnten silberne Fahrzeugteile aufgefunden werden, welche vermutlich von der Stoßstange vorne links des Fahrzeuges stammen. Damit die Allgemeinheit den Schaden nicht bezahlen muss sucht das Polizeirevier Mosbach Zeugen die Angaben zu dem Verursacher machen können. Das Polizeirevier hat die Telefon-Nr. 06261 8090.

Waldbrunn: Rücksichtloser Überholer

Ein 44-jähriger Autofahrer suchte am 13.11.15 das Polizeirevier Mosbach auf, um ein grob verkehrswidriges und rücksichtloses Fahren bei einem Überholvorgang zur Anzeige zu brin-gen. Er brachte zur Anzeige, dass er am Freitag, 13.11.2015, gegen 19.00 Uhr, durch einen gefährlichen Überholvorgang eines Pkw Ford, mit HD-Kennzeichen, kurz nach Oberdielbach in Ri. Strümpfelbrunn an Leib und Leben gefährdet wurde. Der Ford überholte den 44-jährigen und einen weiteren vorausfahrenden Pkw, obwohl ein Pkw aus der Gegenrichtung bereits nahe an den Überholpunkt herangekommen war. Dieser Wagen aus der Gegenrichtung musste bis zum Stillstand abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Leider ist das Kennzeichen bzw. dieser mögliche Gefährdete nicht bekannt. Das Polizeirevier Mosbach sucht nun weitere Zeugen, insbesondere den entgegenkommenden Pkw-Lenker, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Das Polizeirevier Mosbach nimmt unter Telefon-Nr. 06261 8090 die entsprechenden Hinweise entgegen

Hohenlohekreis Öhringen: Betrunken Unfall verursacht- Führerschein weg.

Am 14.11.2015, gegen 21.00 Uhr, befuhr ein 55-jähriger mit seinem PKW Mazda die Hunnen-straße in Fahrtrichtung Nußbaumweg und beabsichtigt hier nach links in diesen einzubiegen. Dabei missachtet er den Vorrang eines 33-jähriger, welcher mit seinem PKW Hyundai die Uh-landstraße in Fahrtrichtung Nußbaumweg befuhr und nach rechts in diesen abbiegen wollte. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider PKW. Dabei entstand ein Sach-schaden von ca. 3.000 Euro. Während der Unfallaufnahme vernahmen die eingesetzten Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 55-jährigen. Ein durchgeführter ALCO- Test ergab, dass der Mann über 1,3 Promille hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehal-ten.

Bretzfeld-Schwabbach: Zigarettenautomat aufgebrochen In der Nacht vom Freitag, dem 12.11.2015, auf Samstag, dem 13.11.2015, brach ein unbekannter Täter in der Moosbachstraße einen Zigarettenautomaten auf und entwendete die darin befindlichen Zigarettenschachtel sowie das gesamte Bargeld. Der Wert des Diebesgutes und die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Bretzfeld, Telefon 07946/940010, entgegen.

Bretzfeld: Wohnungseinbruch

Im Zeitraum 13.11.2015, 15.00 Uhr bis 14.11.2015, 08.40 Uhr, schlugen Einbrecher die Wohn-zimmerscheibe eines Hauses in der Steinsfeldstraße ein. Das Haus wurde komplett durchwühlt. Was genau entwendet wurde, bzw. über den Wert des Diebesgutes können noch keine Anga-ben gemacht werden.

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Glück gehabt!

Am 14.11.2015, gegen 04.15 Uhr war ein 20-jähriger mit seinem Polo auf dem Weg nach Hau-se. Hierbei fuhr er von Markelsheim kommend die Verlängerung der Leichtenstraße in Richtung Wildpark. In einer leichten Linkskurve kam er ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und rollte eine ca. 7 m tiefe Böschung hinunter. Der 19-jährige Fahrer wurde nicht verletzt, die beiden Mitfahrer, 23 und 32 Jahre alt wurden leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 4000 Euro.

 

PP Heilbronn