Polizeiberichte Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , Main-Tauber 16.05.2016

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Pfaffenhofen – Pkw aufgebrochen

Ein auf dem Parkplatz entlang der L 1103 im Bereich des Katzenbachsees im Laufe des Sonntagnachmittags geparkter Opel Zafira (mit HN-Kennzeichen) wurde von einem bislang Unbekannten in der Zeit zwischen 15.00 und 15.45 Uhr aufgebrochen. Hierzu schlug der Täter eine Seitenscheibe ein und gelangte so an eine Damenhandtasche, die sich im abgedeckten Kofferraum befand. In der Tasche befanden sich neben diversen Personaldokumenten und zwei EC- sowie zwei ADAC-Kreditkarten eine Geldbörse und eine Brieftasche mit insgesamt 180 Euro Bargeld. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt ca. 200 Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Lauffen, 07133-209-0, in Verbindung zu setzen.

Güglingen – Pkw VW Polo angefahren

Am Samstagnachmittag wurde gegen 15.15 Uhr ein in der Seestraße vor Gebäude Nr. 4 parkender VW Polo von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Dabei wurde der Außenspiegel des Polo beschädigt. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich nach bisherigen Erkenntnissen um einen schwarzen BMW, Kombi, mit HN-Kennzeichen gehandelt haben, der auf der Seestraße vom Kreisverkehr kommend in Richtung Wohnbaugebiet fuhr. Der BMW-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. Das Polizeirevier Lauffen erbittet sachdienliche Hinweise unter 07133-209-0

Main-Tauber-Kreis

Igersheim – Fahren unter Drogeneinfluss

Bei der Kontrolle eines 27jährigen Fahrers eines Pkw Ford, in der Goldbachstraße am Sonntagabend gegen 23.15 Uhr, stellten Beamte des Polizeireviers Bad Mergentheim fest, dass dieser Anzeichen einer akuten Beeinflussung durch Drogen zeigte. Ein Drogenvortest bestätigte die Verdachtsanzeichen. Der Fahrer hatte sich zuvor zusammen mit 4 weiteren Jugendlichen im Alter von 17 Jahren getroffen, von denen zwei Personen ebenfalls Verdachtsanzeichen auf Drogenkonsum zeigten. Vom Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Dessen Führerschein wurde einbehalten.

Boxberg – Von der Fahrbahn abgekommen

Nicht angepasste Geschwindigkeit und alkoholische Beeinflussung sind Ursache für einen Verkehrsunfall am Sonntagabend, der sich gegen 23.00 Uhr auf der L 579 ereignete. Ein 21jähriger VW-Golf-Fahrer fuhr von Oberschüpf kommend in Richtung Lengenrieden und kam auf einem nahezu geraden Teilstück nach links von der Fahrbahn ab. Im Anschluss durchfuhr der Golf ein Wiesengrundstück auf einer Strecke von ca. 90 Meter, bevor er in ein mit Bäumen und Sträuchern bewachsenes Vogelschutzgebiet geriet. Dort kam der Pkw nach weiteren 40 Metern abrupt zum Stillstand. Hierbei wurde dessen Motorblock herausgerissen. Der leicht verletzte Fahrer verließ den Unfallort zu Fuß und machte sich im Ortsteil Lengenrieden bei Einwohnern bemerkbar. Nach einem positiven Alkotest vor Ort durch Beamte des Polizeireviers Tauberbischofsheim wurde vom Fahrer eine Blutprobe entnommen. Dessen Führerschein wurde einbehalten. Inwieweit durch die Unfallfolge das Vogelschutzgebiet des Ortsverbands Boxberg in Mitleidenschaft gezogen wurde, muss noch abschließend ermittelt werden. Momentan wird von einem Schaden i.H.v. ca. 500 Euro ausgegangen. Der Sachschaden am VW Golf wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Bad Mergentheim – Zierpflanzen mutwillig herausgerissen

In der Zeit zwischen Samstag, 23.00 Uhr, und Sonntag, 10.15 Uhr, wurde von Unbekannten insgesamt 30 Zierpflanzen der Pizzeria am Bahnhof mutwillig aus ihren Blumenkästen herausgerissen. Diese waren entlang der Terrassenmauer im Bereich der Poststraße aufgestellt. Die Unbekannten bewarfen mit den Pflanzen die Fensterscheiben sowie die Terrasse der Pizzeria. Der Sachschaden wird auf 35 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter 07931-5499-0 entgegen.

Neckar-Odenwaldkreis

Mosbach – Parkender Pkw angefahren Ein in der Muckentaler Straße vor dem Anwesen Nr. 35 im Zeitraum zwischen Sa, 19.00 Uhr und So, 09.30 Uhr ordnungsgemäß geparkter Pkw Audi, mit MOS-Kennzeichen, wurde von einem unbekannten Fahrzeugführer an der rechten Seite angefahren. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Hinweise auf den Verursacher, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernte, nimmt das Polizeirevier Mosbach, 06261-809-0, entgegen.

Seckach – Farbschmierer unterwegs / Zeugenaufruf

Eine Vielzahl von Farbschmierereien verursachte ein bislang Unbekannter im Laufe des Sonntagabend. Dieser benutzte hierzu an mehreren Örtlichkeiten ein blaues Farbspray. Das Polizeirevier Buchen wurde gegen 18.30 Uhr vom Besitzer eines Pkw Audi (mit MOS-Kennzeichen) darüber informiert, dass sein im Ortsteil Zimmern im Zeitraum zwischen 17.15 und 17.45 Uhr in der Dekan-Blatz-Straße abgestelltes Fahrzeug mit einem blauen Farbschleier besprüht wurde. Im Zuge der Ermittlungen vor Ort wurden auf dem Radweg zwischen dem Hallenbad Seckach und dem Tennisplatz in Bödigheim weitere Besprühungen in blauer Farbe festgestellt werden. Im Einzelnen handelt es sich dabei um insgesamt 2 Hinweistafeln zur einer Skulptur an „Station 1“ sowie der Skulptur selbst, einem Mülleimer, einem Strommasten, der Umzäunung des ehemaligen Steinbruchs, einer Holzbank sowie insgesamt drei weitere Pkw, die am Tennisheim Bödigheim abgestellt waren. Der Gesamtschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Personen, die verdächtige Beobachtungen zum Vorfall machten, bzw. mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen, 06281-904-0, in Verbindung zu setzen.

Buchen – Aufbrüche von zwei Pkw

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Zeitraum zwischen 21.00 und 08.00 Uhr in der Hasso-von-Rüdt-Straße an insgesamt zwei Fahrzeugen von einem bislang Unbekannten jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen. Aus einem vor Gebäude Nr. 4 abgestellten Opel (mit LDS-Kennzeichen) wurde ein Navigationsgerät samt Ladekabel entwendet. Aus einem im Bereich des Anwesens Nr. 22 abgestellten Mercedes Vito (mit MOS-Kennzeichen) wurde die Rückfahrkamera entnommen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Buchen erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel. 06281-904-0

 

Buchen: Frontalzusammenstoß mit mehreren Verletzten

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW kam es am Montag um 01.25 Uhr auf der B 27 bei Buchen. Nach Angaben der Unfallbeteiligten kam ein 26-Jähriger mit seinem PKW VW Golf von Walldürn kommend aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem PKW BMW einer 19-Jährigen, wobei der Golf-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Von der alarmierten Feuerwehr, die mit 18 Mann und fünf Fahrzeugen vor Ort war, wurde der Golf-Fahrer befreit und durch den Notarzt erstversorgt. Die BMW-Fahrerin und ihre drei Mitfahrer wurden allesamt schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15 000 Euro, am VW Golf ca. 3 000 Euro. Bei dem 26-Jährigen besteht Lebensgefahr. Die B 27 bleibt noch bis gegen 06.30 Uhr wegen Reinigungsarbeiten voll gesperrt.

Hohenlohekreis

Krautheim – Gewächshaus abgebrannt

Der Brand eines Gewächshauses in der Südstraße löste am Sonntagmorgen gegen 09.50 Uhr einen Einsatz der Stützpunktfeuerwehr Krautheim aus, die sich mit insgesamt 20 Wehrleuten und 3 Fahrzeugen zur Löschung vor Ort befand. In dem ca. 1,5 x 2,5 großen Gewächshaus mit Kunststoffverglasung, welches nahezu komplett zerstört wurde, befanden sich zahlreiche Pflanzen sowie diverse Gartengeräte. Der Sachschaden beträgt ca. 800 Euro. Wie die Ermittlungen durch Beamte des Polizeireviers Künzelsau ergaben, kamen abgebrannte Kerzenlichter, die vom Eigentümer als „Frostwächter“ aufgestellt wurden, versehentlich mit dem Inventar des Gartenhauses in Berührung, wodurch sich das Feuer ausbreitete. Personen wurden nicht verletzt. Auch für umliegende Wohngebäude bestand zu keiner Zeit eine akute Gefahr.

Öhringen – Diebstahl aus Pkw im Parkhaus

Aus einem Pkw Mercedes, C 220, der am Sonntagnachmittag im Parkhaus „Alte Turnhalle“ in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr auf der 5. Etage an der Südseite abgestellt war, wurden ein älteres Mobiltelefon der Marke Samsung, Farbe Weiß, sowie eine schwarze Jacke „Würth Modyf, Größe XL von einem Unbekannten entwendet. Darüber hinaus gelangte dieser noch an zwei Paar Turnschuhe der Marke Asics, wobei sich ein Paar noch in der Originalverpackung befunden hatte, sowie an ein Flugticket nach Gran Canaria, welches auf den 19.05.2016 ausgestellt war. Der Täter gelangte über die Fahrertüre in den Pkw, welche versehentlich nicht richtig geschlossen war. Der Gesamtschaden wird auf ca. 900 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Öhringen, 07941-930-0, entgegen.

Pfedelbach – Zugangsschranke an Campingplatz abgerissen

Durch einen Unbekannten wurde im Laufe der Nacht zum Sonntag, zwischen 02.00 und 08.00 Uhr die Schranke am Zugang des Campingplatzes im Ortsteil Untersteinbach mutwillig abgerissen. Darüber hinaus wurde der danebenstehende Pfosten für das Kartenlesegerät brachial umgebogen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 200 Euro. Möglicherweise steht der Vorfall mit dem derzeit stattfindenden Pfingstturnier am Sportplatz Untersteinbach in Zusammenhang. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Öhringen, 07941-930-0, entgegen.

Öhringen – Außenspiegel beschädigt.

Ein im Wollreffenweg vor Gebäude Nr. 100 am vergangenem Samstag im Zeitraum zwischen 20.00 und 23.00 Uhr geparkter Pkw Fiat Punto, mit KÜN-Kennzeichen, wurde von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Außenspiegel des Fiat wurde dabei beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Hinweise auf den Verursacher, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernte, nimmt das Polizeirevier Öhringen, 07941-930-0, entgegen.

 

PP Heilbronn