Polizeipräsident Klaus Kandt: „Erhebliche Rückgänge bei Kriminalität“

FelixMittermeier / Pixabay


Berlin (ots) – In Berlin ist die Zahl der Wohnungseinbrüche und Taschendiebstähle in diesem Jahr deutlich zurückgegangen.

Das hat Polizeipräsident Klaus Kandt am Freitag im rbb-Inforadio bekannt gegeben.

„Wir haben dieses Jahr riesige Fortschritte gemacht (…) Wir haben erhebliche Rückgänge in den kritischen Bereichen Wohnungen- und Raumeinbruch und Taschendiebstahl. Da ist es gewaltig vorangegangen. Für uns eine sehr, sehr gute Entwicklung.“

Konkrete Zahlen nannte der Polizeipräsident noch nicht. Er verwies aber darauf, dass die Statistik Anfang nächsten Jahres vorgestellt wird.

„Wir werden Anfang des Jahres die Kriminal-Statistik vorstellen. Und ich sage Ihnen jetzt schon: Das wird ein richtiger Paukenschlag.“

Das gesamte Interview können Sie hier nachhören: http://ots.de/cIZ4b

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
INFOradio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder “Wir sind Wertheim” , am Marktplatz ,11.September.2011