PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Ravensburg

Landkreis Sigmaringen (ots)

Leibertingen / Thalheim

Bushäuschen beschädigt

Wie erst jetzt bei der Polizei bekannt wurde, haben Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Scheiben eines Bushäuschens in der Schwimmbadstraße eingeworfen. Die Täter richteten dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro an. Der Polizeiposten Meßkirch hat nun Ermittlungen eingeleitet und bittet Zeugen, die Angaben zu den Unbekannten machen können, sich unter Tel. 07575/2838 zu melden.

Sigmaringen

Erdreich verunreinigt – Polizei ermittelt gegen 60-Jährigen

Weil er in einem Garten in Oberschmeien alte Öltanks gelagert und dabei das Erdreich verunreinigt hat, ermittelt das Polizeirevier Sigmaringen gegen einen 60-Jährigen. Der Mann hatte die Tanks offensichtlich aufgesägt, sodass Öl-Reste in das Erdreich gelangten. Während die Feuerwehr am Montagnachmittag Teile der Flüssigkeit abstreute, muss nach einer ersten Einschätzung des Umweltamts zufolge möglicherweise auch Erdreich abgetragen werden. Den Verursacher erwartet eine Anzeige wegen eines Umweltdelikts.

Pfullendorf

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall und beleidigt Einsatzkräfte

Ein unkooperativer und alkoholisierter Autofahrer muss nach einem Verkehrsunfall am Montagabend in der Sechslindensteige mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Eine Zeugin hatte den 24-Jährigen dabei beobachtet, wie er in Schlangenlinien fuhr und einen geparkten Wagen touchierte. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten den jungen Mann später kontrollierten und bei diesem eine erhebliche Alkoholisierung von deutlich über 1,1 Promille feststellten, wurde dieser ungehalten und beleidigte die Einsatzkräfte. Der 24-Jährige, der darüber hinaus über keine Fahrerlaubnis verfügt, musste in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Beleidigung eingeleitet. Auch seine Bekannte und Halterin des Unfallwagens muss mit einer Anzeige rechnen, da sie die Fahrt zugelassen hatte.

Mengen

Pedelecs gestohlen

Insgesamt drei Pedelecs der Hersteller Cube und Bulls wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag im Corneliusweg und im Cyprianweg gestohlen. Die Räder waren auf Privatgrundstücken an einem Carport sowie in einer nicht verschlossenen Garage abgestellt. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Aufmerksame Zeugen, die im Zusammenhang mit den Raddiebstählen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel. 07572/5071 auf dem Polizeiposten Mengen zu melden. Dieser hat die weiteren Ermittlungen zu den Tätern und dem Verbleib der Räder übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christian Sugg
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de