Presse – Umsatz im Bauhauptgewerbe im Juni 2019: -3,3 % zum Juni 2018


1. Halbjahr 2019: 8,3 % höherer Umsatz als im 1. Halbjahr 2018

Pressemitteilung Nr. 346 vom 10. September 2019

WIESBADEN – Im Juni 2019 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 3,3 % niedriger als im Juni 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten um 1,6 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Im Vergleich zum 1. Halbjahr2018 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im 1. Halbjahr 2019 um 8,3 %. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 2,4 %.

Im Tiefbau sanken die Umsätze im Juni 2019 gegenüber Juni 2018 um 3,5 % und im Hochbau um 4,3 %. Rückläufig entwickelten sich die Umsätze insbesondere im Wirtschaftszweig „Sonstiger Tiefbau“ (zum Beispiel Wasserbau) mit -7,4 % sowie in der Dachdeckerei und Bauspenglerei mit -4,2 %. Eine Umsatzsteigerung verzeichnete lediglich der Wirtschaftszweig „Leitungstiefbau und Kläranlagenbau“. Dort stiegen die Umsätze um 2,6 % gegenüber Juni 2018.   

Umsatz und Beschäftigte im Bauhauptgewerbe im Juni 2019
Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum in %
Wirtschaftszweig 1 Juni 2019
gegenüber
Juni 2018
Januar bis Juni 2019
gegenüber
Januar bis Juni 2018
Umsatz Beschäftigte Umsatz Beschäftigte
1 Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008
Bauhauptgewerbe insgesamt -3,3 1,6 8,3 2,4
Bau von Gebäuden (Hochbau) -4,3 0,2 6,5 1,2
Tiefbau -3,5 3,4 9,8 3,9
davon:
Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken -4,0 3,8 10,4 4,5
darunter:
Bau von Straßen -1,6 3,6 12,6 4,5
Leitungstiefbau und Kläranlagenbau 2,6 4,2 14,8 4,7
darunter:
Rohrleitungstiefbau, Brunnenbau und Kläranlagenbau 2,1 3,9 15,4 4,3
Sonstiger Tiefbau -7,4 0,6 4,4 1,0
Abbrucharbeiten und vorbereitende Baustellenarbeiten -0,4 2,3 10,8 3,2
Sonstige spezialisierte Bautätigkeiten -2,2 1,9 9,0 2,7
davon:
Dachdeckerei und Zimmerei -3,7 0,9 7,8 1,3
davon:
Dachdeckerei und Bauspenglerei -4,2 0,2 6,8 0,7
Zimmerei und Ingenieurholzbau -3,0 1,8 9,4 2,2
Sonstige spezialisierte Bautätigkeiten a.n.g. -0,6 2,9 10,3 4,2

Methodische Hinweise befinden sich in den Erläuterungen zur Statistik und in den Qualitätsberichten zum Baugewerbe.

Basisdaten und lange Zeitreihen zum Bauhauptgewerbe können über die Tabelle Beschäftigte, Umsatz im Bauhauptgewerbe (44151-0001) in der Datenbank GENESISOnline sowie unter der Rubrik Konjunkturindikatoren abgerufen werden.



Quelle : destatis.de

Bilder „Wertheim zeigt Flagge“ Demo gegen den Brandanschlag Lea Reinhardshof 20.09.2015