Pressemitteilung Nr. 77/2021 | Bundesverwaltungsgericht

Law Justice Flag Europe  - geralt / Pixabay
geralt / Pixabay


Pressemitteilung Nr. 77/2021 vom 01.12.2021

Ulrike Fenzl neue Richterin am Bundesverwaltungsgericht

Heute hat Ministerialrätin Ulrike Fenzl ihr Amt als Richterin am Bundesverwaltungsgericht angetreten.

Frau Fenzl wurde 1967 in Koblenz geboren. Nach Abschluss ihrer juristischen Ausbildung begann sie ihre richterliche Laufbahn im Februar 1998 am Verwaltungsgericht Koblenz, welches sie im September 2000 an das Bundesministerium der Justiz abordnete. Im Januar 2001 wechselte Frau Fenzl an das Verwaltungsgericht Trier, blieb aber an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz abgeordnet. Im Januar 2014 wurde sie dort zur Ministerialrätin ernannt. Von Dezember 2008 bis November 2009 war Frau Fenzl als wissenschaftliche Mitarbeiterin an das Bundesverwaltungsgericht abgeordnet.

Das Präsidium des Bundesverwaltungsgerichts hat Frau Fenzl dem 1. Revisionssenat zugewiesen, welcher für das Ausländerrecht, das Asylrecht, das Recht der Vertriebenen und das Staatsangehörigkeitsrecht zuständig ist.

Quelle :Verwaltungsgericht

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben