Rad vor Augen des Besitzers gestohlen / Sechsstelliger Schaden nach Unfall

Polizei im Einsatz

 

28.07.2021

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Walldürn: Sechsstelliger Schaden nach Unfall

Mehr als 140.000 Euro Sachschaden dürften bei einem Unfall in der Nacht auf Mittwoch, kurz nach 0.30 Uhr, auf der B 27 zwischen Höpfingen und Walldürn entstanden sein. Ein 20-Jähriger war mit einem geliehenen Audi R 8 Spyder vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Schleudern geraten, in die Leitplanke gekracht und anschließend auf einem Feldweg neben der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Der junge Mann sowie seine 25-jährige Beifahrerin erlitten einen leichten Schock. An dem Sportwagen entstand Totalschaden, die Leitplanke wurde ebenfalls stark beschädigt.

Höpfingen: Rad vor Augen des Besitzers gestohlen

Mit ansehen wie sein Fahrrad gestohlen wurde, musste ein Mann am Dienstagnachmittag in der Gneisenaustraße in Höpfingen. Der Mann befand sich kurz nach 15.30 Uhr in seinem Haus und sah plötzlich, wie ein Unbekannter mit seinem blauen Fitnessbike der Marke Rose Multistreet davon fuhr. Der Mann begab sich sofort zu der verdeckt in Richtung B 27 gelegenen Hofeinfahrt und sah, dass der Täter ein gelbes Mountainbike dort liegen gelassen hatte und mit dem hochwertigeren Fahrrad geflohen war. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen melden.

Neckarzimmern OT Steinbach: Unfall im Begegnungsverkehr

Aus bisher unbekannten Gründen geriet Mittwochnachmittag auf der B 27 bei Steinbach ein Pkw-Lenker in den Gegenverkehr. Der 68-Jährige fuhr mit seinem Nissan gegen 15 Uhr die Bundesstraße von Neckarzimmern kommend in Richtung Gundelsheim. Höhe Steinbach geriet der 68-Jährige dann mit seinem Fahrzeug plötzlich auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW. Ein hinter dem VW fahrender 56-Jähriger konnte seinen Pkw Skoda nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den vor ihm verunfallten VW auf. Bei dem Zusammenstoß wurden der Nissanfahrer, sowie die beiden Insassen im VW (m. 52 J. / w.50 J.) schwer verletzt. Der 56-jährige Fahrer des Skoda wurde leicht verletzt. Die schwerverletzten Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den drei verunfallten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 30.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An der Unfallstelle waren im Einsatz, Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt, Polizei und Straßenmeisterei. Um ausgelaufene Betriebsstoffe zu beseitigen, war ebenfalls eine Reinigungsfirma im Einsatz.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016