Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

City River Twilight Lights  - wal_172619 / Pixabay
wal_172619 / Pixabay


Nr. 2287
Heute früh erlitt eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr die 36-Jährige gegen 5.15 Uhr vom Luisenplatz aus kommend in Richtung Kaiser-Friedrich-Straße. Im Kreuzungsbereich erfasste sie ein 22 Jahre alter Nissan-Fahrer, der mit seinem Wagen von der Otto-Suhr-Allee in Richtung Spandauer Damm unterwegs war. Infolge des Zusammenstoßes stürzte die junge Frau zu Boden. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie mit dem Verdacht auf innere Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Mehreren Zeugenaussagen zufolge soll die Radfahrerin bei roter Ampel in den Kreuzungsbereich eingefahren sein. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West).

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!