Radmuttern gelöst – Zeugen gesucht / Fahrzeug überschlagen / Wand mit Graffiti beschmiert – Zeugen gesucht

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

 

Schefflenz: Wand mit Graffiti beschmiert – Zeugen gesucht

Unbekannte beschmierten am vergangenen Wochenende die Hauswand des Polizeipostens Schefflenz. Zwischen Freitag, 16 Uhr, und Samstag, 8 Uhr, begaben sich die Täter in den Oberen Herrlichweg und besprühten eine Außenwand der Polizeidienststelle mit unterschiedlichen Schriftzügen, Zeichen, Buchstaben- und Zahlencodes. Der Sachschaden der durch die Farbe an den Wänden verursacht wurde, wird auf circa 2.000 Euro geschätzt. Zeugen, die in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben oder sachdienliche Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Schefflenz, Telefon 06293 233, zu melden. (*Ein Lichtbild kann auf Nachfrage übersandt werden)

Osterburken: Auto weggerollt

In Osterburken wurde am Dienstagabend eine Person von einem rollenden Pkw leicht verletzt. Gegen 22 Uhr parkte eine 69-Jährige ihren Opel auf dem Parkplatz einer Tierarztpraxis in der Adelsheimer Straße ab. Dabei sicherte die Frau ihren Wagen offenbar nicht ordnungsgemäß vor dem Wegrollen, sodass sich der Opel in Bewegung setzte, nachdem sie ausgestiegen war. Der Versuch den Wagen mit eigener Kraft aufzuhalten misslang, die 69-Jährige kam zu Fall und wurde von der offenen Fahrzeugtür touchiert. Dadurch wurde sie leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Zudem prallte der Opel noch gegen einen geparkten Mercedes und verursachte dabei rund 7.000 Euro Sachschaden.

Walldürn: Radmuttern gelöst – Zeugen gesucht

Unbekannte lösten zwischen Donnerstag vergangener Woche und Samstag mehrere Radmuttern an einem Pkw. Innerhalb dieses Zeitraums stand das Auto im Kreuzweg und der Täter machten sich scheinbar an diesem zu schaffen. Die Besitzerin des Wagens bemerkte bei einer Fahrt am Samstag, dass der Pkw seltsame Geräusche von sich gab. Bei der Nachschau stellte sie acht lose Radmuttern fest. Zeugen, die in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben oder Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 926660, zu melden.

Oberschefflenz /Adelsheim: Fahrzeug überschlagen

Nachdem ein Opel-Fahrer Wild auf der Bundesstraße 292 auswich, überschlug sich sein Wagen. Am Dienstagmorgen befuhr der 54-Jährige die Bundesstraße zwischen Oberschefflenz und Adelsheim. Gegen 7 Uhr querte Wild, vermutlich ein Reh, die Fahrbahn, woraufhin der Mann mit seinem Auto auswich. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Schlussendlich kam der Opel in einem Getreidefeld auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Bei dem Unfall wurde der 54-Jährige verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. An dem Unfallwagen entstand Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016