Randalierer bespuckt Polizeibeamte / Kind bei Unfall verletzt / Alkoholisierter Audi-Fahrer verursacht mehrere Unfälle

Stefan_Schranz / Pixabay , Notarzt ,im Einsatz , Symbolbild

 

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Walldürn: Alkoholisierter Audi-Fahrer verursacht mehrere Unfälle

Aufmerksame Zeugen sorgten in der Nacht auf Sonntag in Walldürn dafür, dass die Polizei einen betrunkenen Autofahrer schnell ermitteln und zur Entnahme einer Blutprobe ins Krankenhaus bringen konnte. Der 33-Jährige war mit seinem Audi kurz nach 1 Uhr auf der Oberen Vorstadtstraße gegen zwei geparkte Opel gefahren. Statt jedoch anzuhalten, flüchtete der Mann und verursachte an der Einmündung zur Blumenstraße einen weiteren Unfall. Dabei wurde der Audi so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt unmöglich war. Zeugen, denen der Mann nach dem ersten Unfall aufgefallen war, verfolgten den Unfallfahrer, hinderten ihn an der Flucht und riefen die Polizei. Diese war wenig später vor Ort und stellte fest, dass der 33-Jährige rund ein Promille Alkohol intus hatte. Dem Mann wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste der Mann gleich abgeben. Ihn erwartet zudem eine Strafanzeige. Über die Höhe des Sachschadens kann noch keine Aussage getroffen werden.

Mosbach: Betrunkener legte sich in Lastwagen schlafen

Nicht schlecht dürfte ein Mitarbeiter einer Firma in der Mosbacher Straße in Neckarelz gestaunt haben, als er am Sonntagmittag zu einem auf dem Firmengelände abgestellten Lastwagen kam. Ein Mann hatte sich in das unverschlossene Führerhaus des Lkws gelegt, um dort seinen Rausch auszuschlafen. Alarmierte Polizeibeamte des Polizeireviers Mosbach erteilten dem 39-Jährigen einen Platzverweis. Außerdem muss der Mann mit einer Anzeige wegen Diebstahl rechnen, da er die Sonnenbrille des Lastwagenfahrers eingepackt hatte.

Mosbach: Randalierer bespuckt Polizeibeamte

Mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte sowie Sachbeschädigung muss ein 29-jähriger Mann rechnen. Ein Zeuge hatte in der Nacht auf Sonntag kurz nach 1 Uhr die Polizei verständigt, da eine unbekannte Person vor seiner Haustüre in der Pfalzgraf-Otto-Straße randalierte. Der Mann konnte wenig später im Bereich einer Bankfiliale auf der Straße angetroffen werden, als er gerade gegen ein Verkehrszeichen trat. Da er den Aufforderungen, sich zu beruhigen nicht nachkam und zusehends aggressiver wurde, musste er in Gewahrsam genommen werden. Dabei beleidigte er die Einsatzkräfte massiv und bespuckte einen Beamten. Der Mann wurde anschließend in die Gewahrsamseinrichtung des Mosbacher Polizeireviers eingeliefert. Auf ihn kommen nun mehrere Anzeigen zu.

Billigheim: Kind bei Unfall leicht verletzt

Aufgrund zweier Rehe musste eine 32-jährige VW-Fahrerin am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, auf der Landstraße zwischen Dallau und Sulzbach abbremsen. Ein hinterherfahrender 26 Jahre alter Mercedes-Fahrer erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf den Golf auf. Der Aufprall war so heftig, dass die 32-Jährige sowie ihr 3-jähriges Kind leicht verletzt wurden. Der Golf kam nicht mehr fahrbereit im Straßengraben zum Stehen, am Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf rund 12.000 Euro.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*