Raubüberfall in Pension / Schlag gegen Einbrecherbande / BMW überschlagen

Berichte aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

 

02.07.2021

Schlag gegen Einbrecherbande

Nachdem es ab Ende April 2021 im Landkreis Heilbronn zu einer Häufung von schadensträchtigen Einbrüchen in Großbaustellen gekommen war, richtete die Kriminalpolizei Heilbronn in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Heilbronn beim Arbeitsbereich für Seriendelikte und Wohnungseinbruchsdiebstahl eine Ermittlungsgruppe ein, um den Tätern das Handwerk zu legen. Nach akribischer Ermittlungsarbeit gelang es den Ermittlern, auf die Spur einer Gruppierung zu kommen, die ausgehend von einer Heilbronner Landkreisgemeinde – teils jede Nacht – zu entsprechenden Taten aufbrach. In einer umfangreichen Festnahme- und Durchsuchungsaktion, bei der insgesamt 75 Beamte und die Staatsanwaltschaft Heilbronn im Einsatz waren, gingen die Ermittler am frühen Vormittag des 30.06.2021 gegen die Täter und deren Hehler vor. Hierbei konnten drei Männer im Alter von 27 und 24 Jahren festgenommen und mehrere ihrer Abnehmer für Diebesgut ausfindig gemacht werden. Außerdem wurden in den durchsuchten Objekten umfangreiche Beweismittel, mehrere zur Tatbegehung genutzte Fahrzeuge und eine scharfe Schusswaffe nebst Munition gesichert. Es handelt sich bei den sichergestellten Gegenständen insbesondere um Baumaschinen und Werkzeuge, die mutmaßlich aus der genannten Einbruchserie stammen. Die der Gruppierung bislang zur Last gelegte Einbruchserie umfasst insgesamt 23 Einzeltaten. Hierbei verursachten die Täter in verschiedenen Kreisen Baden-Württembergs einen Diebstahlsschaden von insgesamt ca. 220.000 Euro. Die Tatverdächtigen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einem Haftrichter vorgeführt, der die Haftbefehle in Vollzug setzte. Die Männer wurden hierauf in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Eppingen: BMW überschlagen

Mit leichten Verletzungen wurde eine 18-Jährige nach einem Unfall am Donnerstagabend in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau fuhr in ihrem BMW gegen 22.30 Uhr auf der Landstraße von Adelshofen in Richtung Eppingen, als sie am Ausgang einer Kurve die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab und überschlug sich, bevor es schließlich auf dem Dach im Grünstreifen zum Liegen kam. Am Fahrzeug entstanden Schäden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Löwenstein-Hößlinsülz: Ortsschild gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte stahlen über das vergangene Wochenende das Ortsschild von Löwenstein-Hößlinsülz. Zwischen dem Freitag vergangener Woche und Montagmorgen drückten der oder die unbekannten Täter die Halterung des Schilds in der Bergstraße mitsamt dem Betonfundament um, montierten die Ortstafel ab und entwendeten diese. Zeugen die Hinweise auf die Täter haben oder Angaben über den Verbleib des Schildes machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Obersulm unter der Telefonnummer 07130 7077 zu melden.

Heilbronn: Raubüberfall in Heilbronner Pension

Ein 25-Jähriger wurde am Mittwochabend in einer Heilbronner Pension von Unbekannten überfallen. Der junge Mann hatte sich um kurz vor 20 Uhr mit einer Person in dem Hotel in der Nordbergstraße getroffen, als es an der Tür klopfte und zwei maskierte Männer den Raum betraten. Die Unbekannten griffen den 25-Jährigen an und raubten von ihm einen höheren Bargeldbetrag bevor sie aus der Pension flohen. Auf der Flucht verloren die Täter einen Teil des Geldes, dass daraufhin auf der Nordbergstraße lag. Die beiden Unbekannten stiegen daraufhin in einen BMW und fuhren unerkannt davon. Zeugen, die die Täter bei der Flucht beobachten konnten oder anderweitige verdächtige Beobachtungen rund um die Nordbergsstraße machen konnten, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Kriminalpolizei, Telefonnummer 07131 104 4444, zu melden.

Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016