Raverparty kehrt in die einzigartige Kulisse zurück

 

 

Zweite „exit: ruine“ am Samstag auf der Wertheimer Burg

 

 

Bereits im Mai war die Rave-Reihe „exit: ruine“ zu Gast auf der Wertheimer Burg. Foto: Veranstalter

 

1.500 Liebhaber der elektronischen Musik waren im Mai dieses Jahres zum ersten Burgrave „exit: ruine“ auf die Wertheimer Burg gekommen. Große Begeisterung herrschte bei Besuchern und Veranstaltern während und nach der Party für diesen Open air Event im einzigartigen Ambiente der Burg Wertheim. Die Neuauflage der Raverparty gibt es am Samstag, 12. August, von 12 bis 22 Uhr auf der Wertheimer Burg. Veranstalter ist wieder die Würzburger Agentur „Echtzeit GbR“.

 

Im Mai zu Gast war „Falscher Hase“, eine DJ-Größe der Szene. Er spricht auf diversen Social-Media-Plattformen von der Burg Wertheim als „einer der besten Locations, die er in den letzten Jahren bespielen durfte“. Das zieht unter den Ravern seiner Kreise und der Ruf nach einer weiteren Veranstaltung dieser Art wurde lauter.

 

 

Archivbild der Veranstaltung im Mai, Foto: Veranstalter

 

Zum zweiten Mal in diesem Jahr heißt es deshalb „exit: ruine“ und es kann zu elektronischer Musik unter freiem Himmel getanzt werden. Der Veranstalter beschreibt die Burgkulisse als „eine der schönsten Open Air Locations zwischen Würzburg und Frankfurt“. Neben den Auftritten regionaler DJ’s wie “Just:in Time“, „Weishaupt“, „2Busy“, „ilikeidol“ oder „Hucklelarry, Phil & Ben Sawyer“ bilden die internationalen Künstler „Felix Kröcher“ und „AGENT!“ den musikalischen Höhepunkt der zweiten „exit: ruine“.

Wer das Rave-Spektakel am Samstag nicht verpassen möchte, sollte sich jedoch sputen. Denn es gibt es nur noch wenige Tickets. Informationen zur Veranstaltung, zum Ticketverkauf und dem Shuttle Service (Würzburg – Wertheim – Würzburg) gibt es im Internet unter www.exit-ruine.de.

 

Quelle : Wertheim.de

Bilder 23 Nisan – Türkisches/Internationales Kinderfest : Main-Tauber-Halle Wertheim 20.05.2017