rbb-inforadio exklusiv: Bundesfamilienministerin Giffey kündigt Initiative gegen Fachkräftemangel in Kitas an

FelixMittermeier / Pixabay


Berlin (ots) – Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will mit einer Fachkräfte-Offensive gegen den Personalmangel in den Kitas vorgehen.

Der Bund werde ab dem nächsten Jahr verstärkt in „das Thema Ausbildung, in das Thema Umschulung und auch in das Thema Gesundheitsförderung investieren“, sagte Giffey am Freitag im Inforadio vom rbb. Es dürfte keine Situation geben, „in der Menschen sich fragen, ob sie es sich leisten können, Erzieherin oder Erzieher zu werden. Wir müssen es einfach hinbekommen, dass (sich) mehr junge Menschen“ für den Beruf entscheiden.

Auch die langfristige Sicherung des Wohlstands in Deutschland hänge davon ab. Wir bekommen eine „Vollbeschäftigung nur hin (…), wenn wir auch das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf hinbekommen. Damit verbunden sind natürlich gute Kinderbetreuungsmöglichkeiten und auch die Frage, wie werden Fachkräfte (…) qualifiziert und bezahlt, und wie gewinnen wir mehr Fachkräfte um diesen Beruf auszuüben“, so die SPD-Politikerin.

Die Fachkräfte-Offensive soll begleitend zum Gute-Kita-Gesetz im nächsten Jahr starten.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011