Rechtsprechung | Nds. Landesjustizportal – Dokument: OVG Lüneburg 5. Senat | 5 LA 127/20 | Beschluss | Versetzung in den Ruhestand- Antrag auf Zulassung der Berufung –

River Bridge Boat Ship River Boat  - WZ-digital-photography / Pixabay
WZ-digital-photography / Pixabay


Die Suchpflicht entfällt allerdings, wenn ihr Zweck von vornherein nicht erreicht werden kann (BVerwG, Urteil vom 16.11.2017, a. a. O., Rn. 34; Nds. OVG, Urteil vom 9.3.2021, a. a. O., Rn. 20; Plog/Wiedow, a. a. O., § 44 BBG Rn. 51). Sofern feststeht, dass der Beamte generell nicht mehr oder nur mit erheblichen Fehlzeiten zur Dienstleistung imstande ist, besteht keine Suchpflicht (BVerwG, Beschluss vom 6.11.2014, a. a. O., Rn. 15; Nds. OVG, Urteil vom 9.3.2021, a. a. O., Rn. 20; Plog/Wiedow, a. a. O., § 44 BBG Rn. 51). Eine solche generelle Dienstunfähigkeit ist anzunehmen, wenn die Erkrankung des Beamten von solcher Art und Schwere ist, dass er für sämtliche Dienstposten im gesamten Bereich des Dienstherrn der betreffenden oder einer anderen Laufbahn, in die der Beamte wechseln könnte, ersichtlich gesundheitlich ungeeignet ist (BVerwG, Urteil vom 16.11.2017, a. a. O., Rn. 34; Beschluss vom 16.4.2020 – BVerwG 2 B 5.19 -, juris Rn. 43; Nds. OVG, Urteil vom 9.3.2021, a. a. O., Rn. 20) oder wenn bei dem Beamten keinerlei Restleistungsvermögen mehr festzustellen ist (BVerwG, Urteil vom 16.11.2017, a. a. O., Rn. 34; Nds. OVG, Urteil vom 8.10.2020 – 5 LB 175/18 -; Beschluss vom 11.1.2021 – 5 ME 178/20 -; Urteil vom 9.3.2021, a. a. O., Rn. 20). In diesen Fällen machte eine gleichwohl durchzuführende Suche nach einer anderweitigen Verwendungsmöglichkeit keinen Sinn mehr.

Quelle : Niedersachsen.de

Bilder: Titel Symbolbilder Niedersachsen by Pixabay.com / Niedersachsen.de

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!