Region Bayerische Polizei – Exhibitionist im Park Schöntal

09.06.2021, PP Unterfranken


ASCHAFFENBURG. Am Montagabend ist im Schöntal ein Exhibitionist einer Fußgängerin gegenübergetreten. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat inzwischen die Ermittlungen in dem Fall übernommen und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Eine 60-jährige Frau aus Aschaffenburg war gegen 20.30 Uhr zu Fuß im Schöntal unterwegs, als ihr ein unbekannter Mann onanierend gegenüber trat. Der Fall wurde erst am Folgetag polizeibekannt. Daher setzt die Kriminalpolizei Aschaffenburg bei der Aufklärung der Tat nun auch auf Zeugenhinweise.


  • 30 bis 40 Jahre alt
  • 170 bis 175 cm groß
  • Sehr dünne Figur
  • Längere Haare
  • Eckiges, markantes Gesicht mit auffällig kleiner Nase
  • Trug dunkles T-Shirt und dunkelblaue Jeans (Hochwasser-Hose)
  • Lief laut Zeugenangaben sehr auffällig mit „kleinen Tippelschritten“.


Wer sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 mit der Kriminalpolizei Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.


 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*