Region Bayerische Polizei – Nach Brand in Einfamilienhaus

Polizei im Einsatz

28.04.2021, PP Unterfranken


OCSENFURT, LKR. WÜRZBURG. Aus noch ungeklärter Ursache ist am frühen Mittwochmorgen in einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Die Kripo Würzburg führt die weiteren Ermittlungen.

Gegen 04:40 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über den Brand eines Einfamilienhauses am Maria-Schnee-Platz ein. Beim Eintreffen der örtlichen Feuerwehren aus Ochsenfurt, Kleinochsenfurt und Frickenhausen schlugen bereits Flammen aus dem Dachgeschoss des Hauses. Die Floriansjünger konnten glücklicherweise ein Übergreifen des Brandes auf angrenzende Gebäude verhindern, das Einfamilienhaus selbst ist nicht mehr bewohnbar und einsturzgefährdet.

Die Kriminalpolizei Würzburg hat noch vor Ort die weiteren Ermittlungen übernommen. Neben der genauen Brandursache versuchen die Beamten nun auch die Schadenshöhe an dem Haus zu klären. Nach ersten Schätzungen liegt diese im mittleren sechsstelligen Bereich.

Die Löscharbeiten dauern zur Stunde (08.00 Uhr) immer noch an. Die direkt angrenzende Würzburger Straße bleibt hierfür bis auf weiteres gesperrt.


 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*