Region Bayerische Polizei – Polizei durchsucht 12 Objekte – Rauschgift und Waffen sichergestellt – drei Haftbefehle erlassen

Polizei im Einsatz

 

18.05.2021, PP Unterfranken

 

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 18.05.2021

BAYER. UNTERMAIN UND BADEN WÜRTTEMBERG. Unter Federführung der Aschaffenburger Kripo und Staatsanwaltschaft haben in einer konzertierten Aktion am Mittwochmorgen (12. Mai 2021)Einsatzkräfte insgesamt 12 Objekte, darunter zwei Rockerclubhäuser, durchsucht. Die Beamten stellten dabei u.a. Amphetamin, Kokain, sowie diverse Waffen und mutmaßliches Drogengeld sicher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden drei Haftbefehle erlassen.

 

Foto: Polizei

Bereits seit Mitte des Jahres 2020 führte eine Ermittlungskommission der Kripo Aschaffenburg unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg intensive und umfangreiche Ermittlungen gegen Angehörige der Rockerszene. Gegen sieben Tatverdächtige im Alter zwischen 40 und 70 Jahren ergingen in der Folge wegen des dringenden Verdachts des bewaffneten Handels mit Amphetamin und Kokain Durchsuchungsbeschlüsse. Diese wurden in den Morgenstunden des 12. Mai 2021 in einer konzertierten, länderübergreifenden Aktion, unter Beteiligung von Einsatzkräften in dreistelliger Anzahl, darunter Unterstützungskräfte des SEK, des USK der Bereitschaftspolizei und Diensthundeführern mit Rauschgifthunden, vollzogen.

Den Ermittlern gelang es im Zuge der Aktion gut ein Kilogramm Amphetamin, geringe Mengen an Kokain und Marihuana, Drogenersatzstoffe, sowie mehrere tausend Euro mutmaßliches Drogengeld sicherzustellen. Darüber hinaus wurden diverse Waffen, darunter einer scharfe Handgranate, Schreckschusspistolen, Munition, Schlagringe, andere Hieb- und Stichwaffen oder auch Baseballschläger, beschlagnahmt. Sieben dringend Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen. Gegen drei von ihnen im Alter von 55, 46 und 40 Jahren erließ der Ermittlungsrichter auf Antrag der Aschaffenburger Staatsanwaltschaft Untersuchungshaftbefehle.

Der konzertierten Aktion am 12. Mai war Ende März ein Durchsuchungseinsatz zweier Objekte in Miltenberg vorausgegangen. Hier waren bereits eine geringe Menge Amphetamin, sowie diverse Hieb- und Stichwaffen sichergestellt worden.

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*