Region Bayerische Polizei – Radfahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet

polizei

20.05.2021, PP Unterfranken


MÖMBRIS, LKR. ASCHAFFENBURG. Bereits am Sonntag wurde eine 51-jährige Fußgängerin von einem jungen Radfahrer angefahren, der im Anschluss an den Unfall flüchtete. Die Frau ging um 15.30 Uhr zu Fuß auf dem Fuß/Radweg neben der Bahnhofstraße in Mömbris.

Sie schob einen Kinderwagen, in dem sich ihr einjähriger Enkel befand. Ungefähr auf Höhe der Bahnschranken kam von hinten ein Radfahrer und übersah offenbar die Fußgängerin. Er prallte in die stehende Frau und deren Kinderwagen. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen im Kopfbereich zu, das Kleinkind blieb unverletzt.

Der Radfahrer entschuldigte sich bei der Frau, fuhr dann aber unverrichteter Dinge weiter.


  • circa 14 Jahre alt
  • 165 cm groß
  • lockiges Haar
  • trug Fahrradkleidung und einen blauen Fahrradhelm
  • fuhr ein Mountainbike


Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.


 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016