Region Bayerische Polizei – Unfall auf der A 7 wegen Starkregens

polizei

07.06.2021, PP Unterfranken


FRICKENHAUSEN, LKR. WÜRZBURG. Am Sonntagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A 7, wobei ein Pkw aufgrund des Starkregens ins Schleudern geriet und gegen die Mittelleitplanke prallte. Dabei wurden Trümmerteile auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Gegen 07.00 Uhr fuhr der 38-jährige Fahrer eines BMW auf der A 7 in Richtung Ulm, als er plötzlich von einem Starkregen überrascht wurde und dadurch ins Schleudern geriet. Er prallte gegen die Mittelleitplanke und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Bei dem Unfall wurden Fahrzeugteile des BMW auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme durch Beamte der Verkehrspolizei fuhren mehrere Fahrzeuge über die Fahrzeugtrümmer.


Zeugen oder Geschädigte des Unfalls werden gebeten, sich unter Tel. 09302/9100 bei der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried zu melden.


 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016