Region: Die Bayerische Polizei – Nächtlicher Übergriff: Kripo Ingolstadt ermittelt wegen versuchten Mordes

Hettenshausen, Lkrs. Pfaffenhofen a.d. Ilm

In der Nacht auf  Dienstag, den 30.11.21 versuchte offenbar ein 18-Jähriger, seinen Vater zu töten. Er konnte noch in der Nacht festgenommen werden.

Gegen 00:45 Uhr waren die Einsatzkräfte über den Vorfall informiert worden. Der schwer verletzte 60-Jährige hatte sich zu dieser Zeit bereits zu einem Nachbarn gerettet. Offenbar war er zuvor von seinem Sohn überrascht und mit einem Schlagwerkzeug lebensgefährlich am Kopf verletzt worden.

Der mit seinem Vater im selben Haus wohnende 18-Jährige konnte von den eintreffenden Polizeikräften widerstandslos festgenommen werden. Die sachleitende Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt, der Tatverdächtige soll noch im Verlauf des heutigen Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

Der Verletzte wurde durch die Rettungskräfte in eine Klinik eingeliefert, nach aktuellem Kenntnisstand besteht keine Lebensgefahr mehr.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen, insbesondere zur noch unklaren Motivlage, übernommen.

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Notrufnummern Deutschland