Region: Die Bayerische Polizei – Niederbayern: Schwerer Verkehrsunfall mit beteiligtem Fußgänger

HENGERSBERG. Am Montagabend, den 06.12.2021, gegen 17:30 Uhr, kam es im Bereich der Passauer Straße in Hengersberg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer Autofahrerin und einer Fußgängerin. Eine 58-Jährige aus Hengersberg befuhr mit ihrem Pkw die Passauer Straße in Fahrtrichtung Niederalteich. Kurz vor der Autobahnunterführung überquerte eine 68-jährige Fußgängerin aus Hengersberg die Fahrbahn. Die Dame wurde aufgrund vorherrschender Dunkelheit und fehlender Erkennbarkeit übersehen, sodass diese frontal von der Autofahrerin erfasst wurde. Die 68-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und musste ebenfalls zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. An der Unfallstelle befindet sich kein gekennzeichneter Fußgängerüberweg. Die Fahrbahn ist seither komplett gesperrt. Eine Verkehrslenkung erfolgt durch die ortsansässigen Feuerwehren. Ein Sachverständiger wurde zur Beweisaufnahme hinzugezogen. Bei neuen Erkenntnissen wird nachberichtet.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Deggendorf, Döschl, POK, Tel. 0991/3896-121

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Notrufnummern Deutschland