Rehberg/Mattfeldt: Koalition stärkt mit dem EXIST-Programm die Gründerkultur | Pressemitteilung CDU/CSU

tvjoern / Pixabay


Berlin (ots) – Viele der geförderten Vorhaben führen zur Gründung eines Unternehmens

Die Haushaltspolitiker der Koalition haben in der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am gestriegen Mittwoch, 27. Juni 2018, wichtige Änderungen im Haushalt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie beschlossen. Hierzu erklären der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, und der zuständige Berichterstatter im Haushaltsausschuss, Andreas Mattfeldt:

Eckhardt Rehberg: „Die Koalition stellt dem Programm EXIST gut vier Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind wichtige Quellen für neue Technologien und Innovationen.“

Andreas Mattfeldt: „Für die Unterstützung der Gründerkultur stärken wir das überaus erfolgreiche EXIST-Programm. EXIST soll dabei helfen, das Gründungsklima an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland zu verbessern. Es stärkt darüber hinaus den Unternehmergeist in der Wissenschaft und steigert die Anzahl technologieorientierter und wissensbasierter Unternehmensgründungen. Die jetzt insgesamt 40 Millionen Euro sind hervorragend angelegt.

In der Förderlinie Gründerstipendium erfolgt bei 75 Prozent der geförderten Vorhaben auch eine tatsächliche Unternehmensgründung. In der Förderlinie Forschungstransfer sind es sogar über 80 Prozent. Die gegründeten Unternehmen entwickeln sich in der Regel zu Mittelständlern mit teilweise über hundert Arbeitnehmern und Millionenumsätzen. EXIST trägt so dazu bei, dass die deutsche Wirtschaft innovativ und wettbewerbsfähig bleibt.“

Pressekontakt:

CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011