„Rethink – reduce – recycle plastic“ – IFAT Eröffnung

tvjoern / Pixabay


München (ots)

   - Wann: 14. Mai 2018 (Montag), Wo: Messegelände München
   - Ministerrundgang: 9:15 Uhr, Eröffnung: 11-12:45 Uhr
   - Erster Amtsbesuch in Bayern: Bundesumweltministern Schulze
   - Politisches Statement: Bayersicher Staatsminister Dr. Huber
   - Podiumsdiskussion: adidas (1 Millionen Schuhe aus Mikroplastik),
     Plastics Europe (böser Kunststoff?), u.v.m. 

Mit dem bisher produzierten Kunststoff könnte die Erde sechsmal komplett eingewickelt werden. Jährlich werden 311 Millionen Tonnen Plastik gefertigt. Acht Millionen Tonnen davon gelangen in die Meere. Im arktischen Meereis haben Forscher jüngst Rekord-Konzentrationen an Mikroplastik entdeckt. Die Fakten sprechen für sich.

Bei der Eröffnung der Weltleitmesse IFAT diskutieren Politik und Panel-Experten zum Thema „Rethink – Reduce – Recycle Plastic“. Wie können wir den (Mikro-)Plastikmengen in Ozeanen und Flüssen Herr werden? Welche mittel- und langfristigen Lösungen gibt es? Was kann Umwelttechnologie dabei leisten?

Interessierte Journalisten lädt die IFAT, Weltleitmesse für Umwelttechnologie, nach München ein:

Wann? Montag, 14. Mai 2018 
Was? Ministerrundgang für die Presse (Start 9:15 Uhr, Internationaler
Gästeempfang im Eingang West) 
Eröffnung mit politischen Statements und Podiumsdiskussion 
(11:00-12:45 Uhr, Halle B2, Forum Wasser/Abwasser) 
Wo? Messegelände München, 81823 München 

Politische Eröffnung:

   - Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und 
     nukleare Sicherheit
   - Dr. Marcel Huber, Staatsminister für Umwelt und 
     Verbraucherschutz in Bayern 

Hochkarätiges Podium:

   - Fürsprecher der Ozeane: Skipperin Emily Penn (eXXpedition) und 
     Meeresbiologe Dr. Kim Cornelius Detloff (Naturschutzbund 
     Deutschland)
   - Produkthersteller: Designer James Carnes (adidas) und 
     Unternehmer Giulio Bonazzi (Aquafil)
   - Böses Plastik? Kunststoff-Expertin Dr. Anne-Gaëlle Collot 
     (Plastics Europe)
   - Moderation: Wissenschaftsjournalist und UN-Botschafter Dirk 
     Steffens 

Die Podiumsdiskussion findet in englischer Sprache statt.

Für Ihre kostenfreie Anmeldung und schnellen Zugang zum Messegelände
nutzen Sie bitte die Vorab-Akkreditierung. Ihre Anmeldung richten Sie
bitte an:

Bianca Gruber
PR Managerin
Tel.: +49 89 949-21502
Fax: +49 89 949-9721502
E-Mail: bianca.gruber@messe-muenchen.de
Adresse: Messegelände, 81823 München

Bettina Schenk
Broadcasting Managerin
Tel.: +49 89 949-21475
Fax: +49 89 949-9721475
E-Mail: bettina.schenk@messe-muenchen.de
Adresse: Messegelände, 81823 München

Original-Content von: IFAT Weltleitmesse Umwelt-Technologie, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011