Sachbeschädigung durch ausländerfeindliche Schmierereien

POL-NB: Sachbeschädigung durch ausländerfeindliche Schmierereien

 

In der Nacht vom 20.01.2016, 20:00 Uhr bis 21.01.2016, 08:00 Uhr hat ein unbekannter Täter in Stralsund Sachbeschädigungen durch Schmierereien verursacht. In der Rudolf-Breitscheidstraße auf ein Garagentor und in der Baumschulenstraße auf einen Schaltkasten wurden mehrere Meter große, ausländerfeindliche Schriftzüge mit silberner Farbe aufgebracht. Der Schaden beträgt mindestens 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an das Polizeihauptrevier Stralsund (telef.03831 2890624) oder jede andere Polizeidienststelle weiterleiten.

 


Stralsund,

Polizeipräsidium Neubrandenburg