Sachsens Ministerpräsident Kretschmer (CDU): „Bis zur Landtagswahl sind wir mit Asylpolitik durch“

clareich / Pixabay


Dresden/Bonn (ots) – Im vorerst beigelegten Asylstreit der Unionsparteien hat der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer die Politik von Bundeskanzlerin Merkel unterstützt: „Die Beschlüsse gehen in die richtige Richtung“, sagte der CDU-Politiker in der Sendung phoenix ländersache (Ausstrahlung am Sonntag, 8. Juli 2018, 13.00 Uhr) gegenüber Moderatorin Michaela Kolster. Zu den geplanten Transitzentren, die es in Bayern geben soll, positionierte sich Kretschmer jedoch nicht eindeutig. „Wir werden uns genau ansehen, ob das funktioniert und erfolgreich ist.“ Kretschmer ist überzeugt, dass die Asylpolitik keine Rolle mehr im Wahlkampf vor den sächsischen Landtagswahlen im September 2019 spielen wird: „Ich denke, dass wir dann mit diesem Thema durch sind und dass diese Beschlüsse auch umgesetzt werden.“

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011