Schmidt Max radelt : Bayerischer Rundfunk drehte im „Lieblichen Taubertal“

Erstausstrahlung am 27. September

Der Bayerische Rundfunk war im Juni zu Gast in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“, um fürs Fernsehen zu drehen. Hierbei handelte es sich um Aufnahmen für die bekannte Serie „freizeit“ unter dem Titel „Schmidt Max beim Radeln zum Wein im Taubertal“. Durch die Sendung wird der bekannte Moderator Schmidt Max führen.

Wie der Tourismusverband „Liebliches Taubertal mitteilt, standen im Mittelpunkt der Wein, die Kultur mit den Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel den Altären von Tilman Riemenschneider, und das Fahrradfahren. Hier bot das „Liebliche Taubertal“ mit den Anbaugebieten Baden, Württemberg und Franken und dem Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ reichlich Drehstoff. Der früher in Bad Mergentheim tätige Hotelier Otto Geisel hat den Kontakt zum Sender vermittelt und das Team des Bayerischen Rundfunks auf die tollen Angebote des Taubertals hingewiesen. „Über diese Dreharbeiten haben wir uns sehr gefreut, denn Fernsehbilder helfen uns sehr, das Taubertal einem noch breiteren Publikum vorzustellen“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig.

Die Sendung „freizeit“ wird im Bayerischen Fernsehen am Sonntag, 27. September, um 21.15 Uhr ausgestrahlt und am Montag, 28. September, um 3.20 Uhr und um 13.45 Uhr wiederholt.

Informationsmaterial über Wein, Kultur, Fahrradfahren und Wandern in der Ferienlandschaft gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5806 und -5807, Fax 09341/5700, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de.

Stadtverwaltung Wertheim