Schöner Wohnen auf dem Krankenhausgelände – Ausstellung im Rathaus zeigt erste Entwürfe

Für die weitere Entwicklung des alten Krankenhausstandorts liegen erste städtebauliche Entwürfe vor. Die Stadtverwaltung stellt sie im Rathaus aus. Zu sehen sind die Präsentationen, Pläne und Erläuterungsberichte ab Dienstag, 9. Februar, einen Monat lang im zweiten Stock.

Mitte diesen Jahres wird das Rotkreuzklinikum den Neubau im Stadtteil Reinhardshof beziehen. Das bisherige Gebäude, so die vertragliche Vereinbarung, soll spätestens bis Ende 2019 abgerissen sein. Was passiert dann mit dem Gelände? Das war Inhalt eines so genannten kooperativen Gutachterverfahrens, das das Rotkreuzklinikum Wertheim in Abstimmung mit der Stadt Wertheim durchgeführt hat. Die Ergebnisse wurden kürzlich dem Gemeinderat vorgestellt und sollen nun der Bürgerschaft öffentlich präsentiert werden.

Die städtebaulichen Entwürfe sind Grundlage für die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens. Erst in dessen Verlauf legt der Gemeinderat den Gestaltungsrahmen für die Nachfolgenutzung des bisherigen Krankenhausgeländes fest. Die ersten Entwürfe sehen überwiegend Wohnnutzung vor und berücksichtigen gleichzeitig die Nachbarschaft zum Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium.
Krankenhaus Wertheim Plan Abriss 05.02.2016
Die städtebaulichen Entwürfe sind von Dienstag, 8. Februar, bis Mittwoch, 9. März, im Rathaus ausgestellt und können während folgender Öffnungszeiten besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 12 Uhr.

Stadtverwaltung Wertheim