Sexueller Überfall auf Junge Frau – Mann sprach akzentfreies Deutsch

geralt / Pixabay

Siegen (ots) – Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt aktuell gegen einen noch unbekannten Mann wegen eines sexuellen Überfalls auf eine junge Frau.

Das 19-jährige Opfer war am Mittwochabend gegen 22.20 Uhr in Siegen-Weidenau im Hainbuchenweg aus der Buslinie C 106 ausgestiegen. Als die junge Frau dann an der Haltestelle “Christuskirche” vorbei ging, wurde sie dort von dem Unbekannten abgepasst und urplötzlich von hinten gewaltsam gegen die Außenscheibe der Haltestelle gedrückt. Die 19-Jährige wehrte sich jedoch nach Kräften, verpasste dem Täter einen Tritt in den Genitalbereich und ergriff anschließend die Flucht.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: 25 – 30 Jahre alt, circa 1.85 Meter groß, Vollbart, Raucher, sprach akzentfreies Deutsch, trug eine dicke, dunkle Jacke (ähnlich einer Daunenjacke), darunter vermutlich ein Sweatshirt mit einer über den Kopf gezogenen Kapuze.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder sachdienliche Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, sich unter der Rufnummer 0271-7099-0 beim Kommissariat zu melden

 

PP Heilbronn