Simone Lange (SPD): “Wir müssen zu unseren Werten zurückkehren”

tvjoern / Pixabay


Bonn (ots) – Simone Lange, Oberbürgermeisterin von Flensburg, möchte als Parteivorsitzende die Programmatik der SPD erneuern. “Ich sage, der Schlüssel unseres Erfolges liegt darin, ob es uns gelingt, mit der Agenda-Politik aufzuräumen. Wir müssen reformwillig sein und das gesamte System ändern. Wir müssen zurückkehren zu unseren Werten und uns endlich auch wieder den Menschen zuwenden, die mit uns rechnen”, sagte sie im Interview mit dem TV-Sender phoenix beim SPD-Parteitag in Wiesbaden. Lange tritt hier als Gegenkandidatin zu Andrea Nahles um das Amt des Parteivorsitzes an.

Die Politik der Agenda 2010 und ein “Weiter so” lehnt sie ab: “Ich möchte kein System des Sanktionierens, des Gängelns und Bevormundens, sondern ein System, in dem die Menschen belohnt und motiviert werden.” Zudem müsse die SPD das Thema Sicherheit wieder für sich zurückerobern.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011