Spielbericht SV Viktoria Wertheim – FV Mosbach 2 : 5

Archivbild SV Viktoria Wertheim , RayMedia.de

Den 120 Zuschauern in Bestenheid bot sich von Beginn an ein ein flottes Landesligaspiel. Bereits nach 6 min. die große Chance für die Viktoria in Führung zu gehen. Nach einem Fehler in der Mosbacher Innenverteidigung konnte Stafan Sachnjuk alleine auf Gästekeeper Wast zulaufen, verzog jedoch im Abschluss leicht. Die Mosbacher konnten sich sporadisch aus der spielerischen Dominanz der Viktoria befreien. Gefährlich für Wertheim wurde es meist bei eigenen Ballverlusten im Spielaufbau, denn der FV schaltete blitzschnell um und suchte immer wieder Sturmführer Bender im Zentrum. Das 0 zu 1 nach einer Viertelstunde resultierte aus einer Fehlerkette der Wertheimer. Nach einer Flanke von der rechten Seite stand Bender blank und vollendete eiskalt zur Gästeführung. In der 31 Minute verhinderte der Pfosten den Ausgleich nach einem herrlichen Distanzschuss des Wertheimer Neuzugangs Anton Ochs. Doch nur 2 min. später konnten die heimischen Fans jubeln. Nach einer tollen Kombination über die rechte Seite wurde Pascal Greulich am langen Pfosten freigespielt und drückte den Ball zum 1 zu 1 über die Linie. Mosbach konnte nach schnellem Umschaltspiel erneut die Führung erzielen. Jonas Schaffrath ließ Marcel Eckhardt im Wertheimer Tor keine Abwehrchance bei seinem Schuss. So ging es mit einer knappen Führung für die Gäste in die Halbzeitpause. Die zweite Spielhälfte begann vielversprechend für die Viktoria. Raffael Gogollok köpfte eine schöne Flanke von Anton Ochs mustergültig zum 2 zu 2 in die Maschen. Der erneute Ausgleich beflügelte die Heimelf und nach 57 min. köpfte Peter Anhölcher den vermeintlichen Führungstreffer, doch Schiedsrichter Schäfer entschied zur Verwunderung der SVV-Verantwortlichen auf Abseits. Mosbach präsentierte sich weiterhin gnadenlos effektiv und der dritte gefährliche Torschuss landete nach einem Konter erneut unhaltbar zum 2 zu 3 in den Maschen. Die Viktoria gab nicht auf und drückte erneut auf das Tempo. Doch die Mosbacher konnten durch einen schönen Freistoßtreffer von Capitän Bayer, und nach einem Konter durch Horsch auf 5 zu 2 erhöhen. Insgesamt ein unter dem Strich verdienter, wenn aber auch um mindestens 2 Tore zu hoher, Sieg für die Mosbacher.

Zuschauer: 120 Schiedsrichter: Daniel Schäfer (Mudau)

Aufstellung SVV:

1 Eckhardt,Marcel
2 Boger, Konstantin
4 Greulich, Pascal
5 Gogollok, Raffael
6 Ratter, Roman
7 Elshani, Labinot
8 Anhölcher, Peter
10 Hensel, Sandro
11 Ochs, Anton
17 Garcia, Jovelino
18 Sachjuk, Stafan

Auswechslungen:

70. Minute Matus, Lesko (13) für Anhölcher, Peter (8)
80. Minute Michel, Viktor (9) für Garcia, Jovelino (17)
85. Minute Sachnjuk, Andreas (15) für Gogollok, Raffael (5)

Aufstellung FV Mosbach:

22 Wastl, Andre
6 Hiller, Nicolas
8 Sarrach-Ditte, Marco
9 Fenzl, Frank
10 Mayer, Robin
20 Dogan, Sertac
26 Horsch, Dennis
28 Bayer, Manuel
30 Hinninger, Jonas
33 Bender, Christoph
44 Schaffrath, Jonas