Sprengung auf dem Sprengplatz Grunewald

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Politik ganz nah im Fuchsbau

Nr. 0730
Auf dem Sprengplatz Grunewald führt die Polizei Berlin morgen eine Sprengung der in der vergangenen Woche entdeckten und entschärften 100 kg Weltkriegsbombe durch. Die Maßnahmen zur Sprengung werden gegen 7.30 Uhr beginnen, wobei die eigentliche Sprengung für 10 Uhr angedacht ist. Dafür wird die momentan eingerichtete Sicherheitszone rund um den Sprengplatz auf 500 Meter in alle Richtungen, auch in die Höhe, erweitert. Personen, die sich in diesem Bereich aufhalten, werden von Einsatzkräften aufgefordert, diesen zu verlassen. Da der Sperrkreis kleiner als sonst ausfällt, sind aktuell keine Einschränkungen auf der BAB 115 (AVUS) und im Bahnverkehr zu erwarten. Der Kronprinzessinnenweg zwischen Havelchaussee und Hüttenweg fällt jedoch in die Sicherheitszone, ist derzeit aber aufgrund von Bauarbeiten gesperrt.

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!