Stadt Heilbronn: Radfahrerin angefahren und verletzt – Zeugen gesucht

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Notarzt im Einsatz (Symbolbild)

 

Stadt Heilbronn

Radfahrerin angefahren
Am Freitag, gegen 09.35 Uhr, befuhr eine 38-jährige Heilbronnerin mit ihrem Fahrrad die Uhlandstraße in Richtung Wollhausstraße.
Hierbei wurde sie von einem bislang noch unbekannten Lenker eines Pkw Hyundai Tucson grau, überholt.
Der Lenker des grauen Hyundai ordnete sich anschließend unmittelbar wieder vor ihr ein und bremste allerdings sofort stark ab, da aus der Lerchenstraße ein anderes Fahrzeug in die Uhlandstraße einfuhr. Dieses einbiegende Fahrzeug bemerkte der Lenker des Hyundai während seines Überholvorganges nicht.
Der Radfahrerin konnte deshalb nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zur Kollision mit dem grauen Tucson.
In Folge dessen stürzte die Geschädigte von ihrem Fahrrad und verletzte sich hierbei leicht.
Der Hyundai-Lenker setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern.
Andere Verkehrsteilnehmer erkundigten sich nach dem Wohlbefinden der gestürzten Radfahrerin.

Die Polizei sucht nun nach diesen Ersthelfern und weiteren Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können und erbittet Angaben beim Polizeirevier Heilbronn unter Telefon 07131/74790.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Notrufnummern Deutschland