Stadt Wertheim : Aktuelle Informationen zur LEA Wertheim 02.11.2015

Informationen zur LEA Wertheim bei Facebook  02.11.2015

 

Fußball geht immer: Am Sonntagnachmittag verabredeten sich jugendliche Mitglieder des Jesus-Gemeinde Wertheim mit gleichaltrigen Flüchtlingen aus der LEA kurzfristig zum Fußballspiel. Auf dem Freizeitgelände nahe der Grundschule Reinhardshof erwies sich Fußball wieder einmal als universale Sportart, die nicht viele Worte oder eine gemeinsame Sprache braucht.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Das Flüchtlingsbaby aus Wertheim macht Schlagzeilen. Die Nachrichtenagentur dpa hielt die am Samstag auf dieser Seite veröffentlichte Meldung für so interessant, dass sie nachrecherchierte und sogar einen Fotografen ins Rotkreuzkrankenhaus schickte. Dorthin war die Mutter des Neugeborenen – es ist ein Mädchen und heißt Amal – zur Nachbetreuung gebracht worden. Zur Welt gekommen war das Baby in der LEA in der Nacht auf Samstag. Das Foto steht heute auf der Titelseite der „Wertheimer Zeitung“.

 

=========================================================================================

Informationen zur LEA Wertheim bei Facebook  31.10.2015

Die LEA hat ihr erstes Baby. Am Samstagabend brachte eine aus Syrien geflüchtete Frau ihr Kind in der Erstaufnahmeeinrichtung zur Welt. Das Baby ist das achte Kind der Familie. Gut, dass zum Sanitätsteam in der LEA inzwischen auch eine Hebamme gehört. Mutter und Kind geht es gut.
Seit Mitte September gab es schon eine ganze Reihe von LEA-Babies. Deren Mütter kamen aber im Krankenhaus nieder. Diese Geburt ist die erste in der Einrichtung.
Das Foto haben wir als passendes Babymotiv ausgewählt; es entstand bereits im September in der LEA und zeigt nicht das gestern Neugeborene mit seiner Mutter.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Danke für die vielen Kleiderspenden, jetzt werden Kinderwägen gebraucht!
Dank der großen Spendenbereitschaft ist die Versorgung der LEA-Bewohner mit warmen Wintersachen weitgehend gesichert. Die ehrenamtlichen Helfer von „Willkommen in Wertheim“ brauchen nun erst Mal Zeit zum Räumen und Sortieren. Sie bitten, vorläufig nur Männerkleidung in den Größen S und M zu bringen.
Dringend benötigt werden weiterhin Kinderwägen und Buggys. Diese werden gerne angenommen: Montag bis Freitag 9.30 bis 13 Uhr im Gebäude Johannes-Rau-Straße 14 im Stadtteil Reinhardshof.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Bestens genutzt hat Walter Hörnig, Vorsitzender von „Willkommen in Wertheim“, am Donnerstag in Bronnbach die Wartezeit auf Alexander Graf Lambsdorff. Der Europapolitiker sollte dort auf Einladung des Rotary-Clubs über die Krise in Europa referieren. Allerdings verzögerte sich seine Anreise aus Straßburg. So verkürzte Walter Hörnig (das Foto zeigt ihn mit Kindern aus der LEA) die Wartezeit mit einem anschaulichen Bericht über die Arbeit des Helferkreises. Das Publikum im voll besetzten Bernhardsaal quittierte ihn mit viel Applaus.
Die Frage nach Problemen oder Spannungen in der Flüchtlingsunterkunft verneinte Walter Hörnig. „Was ich erlebt habe, ist unendliche Dankbarkeit.“

 

=============================================================================================

 

Informationen zur LEA Wertheim bei Facebook  30.10.2015

 

Eine gute Nachbarschaft mit der LEA pflegt der Jugendtreff 114. Jugendliche Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung sind hier als Gäste jederzeit willkommen. Dies umso mehr, als Freizeitmöglichkeiten in der aktuellen Baustellenphase der LEA noch weitgehend fehlen. Begleitet von Martina Duqué besuchte dieser Tage ein Gruppe Jugendlicher den Jugendtreff und nutzte – betreut von Edeltrud Reuer und Dirk Barthel – die dortigen Freizeit- und Begegnungsmöglichkeiten. Besonders beliebt sind Computerraum (Bild), Tischkicker und Billardtisch.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Der SWR hat ein Informationsangebot speziell für Flüchtlinge aufgebaut. Videos, Interviews und Artikel sollen ihnen helfen, sich in Deutschland zurecht zu finden. Die Seiten „SWR news for refugees“ sind Teil einer Informationskampagne der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland.

 

Stadtverwaltung Wertheim

Bilder „Wertheim zeigt Flagge“ Demo gegen den Brandanschlag Lea Reinhardshof 20.09.2015

http://wertheimerportal.de/bilder-wertheim-zeigt-flagge-demo-gegen-den-brandanschlag-lea-reinhardshof-20-09-2015/ 

Bildergalerie Empfang der ersten Flüchtlinge an der LEA ,Polizei Akademie Wertheim, 13.09.2015 

http://wertheimerportal.de/bildergalerie-empfang-der-ersten-fluechtlinge-an-der-lea-polizei-akademie-wertheim-13-09-2015/