Stadtverwaltung Wertheim : 12. Wertheimer Familienspieltag – Kulturhaus wird zum Spieleparadies

Beim Wertheimer Familienspieltag gibt es wieder jede Menge Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Stadt Wertheim

Das Wertheimer Kulturhaus verwandelt sich am Sonntag, 24. November, zum zwölften Mal in ein kostenfreies Spiel- und Freizeitparadies für die ganze Familie. Von 11 bis 17.30 Uhr gibt es abwechslungsreiche Musik-, Kreativ-, Show- und Spieleangebote. Organisiert hat diesen Tag die kommunale Jugendarbeit Wertheim in Zusammenarbeit mit dem Frauenverein, der Volkshochschule, der Stadtbücherei und der Städtischen Musikschule. Mitveranstalter sind der Handarbeitstreff Bestenheid, der Schachclub sowie der Mosaikverein.

Um 12 Uhr startet das Bühnenprogramm im Kulturhaussaal mit einem Auftritt der Tanzgruppe „W“. Die Formation besteht aus Besucherinnen und Besuchern des Jugendhauses, die sich selbst trainieren. Um 13 Uhr findet ein kurzes Rock-Pop Chor-Konzert der Musikschule statt. Weitere Auftritte auf der Bühne gestalten um 14 Uhr die Tanzgruppen der Tanzschule Physical Funk. Der Kinder- und Jugendchor „Believe“ aus Röttbach wird um 15 Uhr erstmals beim Familienspieltag auftreten. Zum Abschluss gibt die Band der Musikschule einige Stücke zum Besten.

Ein Quiz-Abenteuer bietet die Kulturhausrallye. Bereits am Eingang können die Besucher eine Rätselkarte abholen: Damit gilt es unterschiedliche Räume zu erkunden und verschiedene Aufgaben zu bewältigen. Kreatives Geschick und ein gutes Auge helfen beim Lösen der Rätsel. Anhand vieler spannender Fragen erfährt man Interessantes über den Familienspieltag. Wer alle Fragen beantwortet hat, gibt im dritten Stock beim Stand der kommunalen Jugendarbeit seine Rätselkarte ab und darf an einem Glücksrad drehen. Kleine und große Preise warten auf die Gewinner.

Für die Bewirtung der Besucher sorgt der Mosaikverein mit verschiedenen internationalen Spezialitäten und kalten Getränken. In den Räumen des Frauenvereins gibt es Kaffee und Kuchen.

Erster Stock: Virtuelle Welten erleben

Dieses Jahr kann in der Stadtbücherei mit einer Oculus-VR-Brille ein neues virtuelles Angebot ausprobiert werden. Darin kommen virtuelle Flugsimulationen, Wildwasserfahrten und Spiele einem echten Erlebnis sehr nahe. „Virtual Reality“-Brillen können bei Nutzern Unwohlsein auslösen, deshalb wird die Station ständig betreut und es kann nur unter Aufsicht gespielt werden. Eine Teilnahme ist für Besucher ab 13 Jahren möglich. Eine weitere tolle Möglichkeit bietet der 3D-Drucker. Weniger actiongeladen, aber dennoch spannend, entsteht aus einer Spule Filament eine kleine Figur, etwa ein Stern oder ein Schneemann.

Der Medienflohmarkt erstreckt sich wieder über beide Stockwerke der Bücherei: Während die Medien für Erwachsene im Erdgeschoss präsentiert werden, dürfen Kinder im ersten Stock nach Büchern, Spielen, Hörbüchern und Filmen stöbern.

„Knecht Ruprecht“ präsentiert von 13 bis 16 Uhr jede Menge Spieleneuheiten und hat natürlich auch das Spiel des Jahres dabei. Ausprobieren der Spiele ist ausdrücklich erwünscht. An diesem Tag ist das Lesen der Spielanleitung nicht notwendig, die Experten von Knecht Ruprecht erklären jedes der mitgebrachten Spiele.

Kleine Zuhörer sollten das Bilderbuchkino um 14.30 und 16.30 Uhr nicht verpassen. Mit dem Buch „Pfoten hoch“ erleben die Kinder eine lustige Geschichte darüber, wie man über sich hinauswächst. Auf einer Leinwand werden die Bilder zum Buch gezeigt, so dass auch eine größere Gruppe der Geschichte gut folgen kann.

Und wie an jedem Familienspieltag können Stadtbücherei-Kunden von 11 bis 17 Uhr Medien entleihen und Ausgeliehenes zurückgeben.

Zweiter Stock: Kinderschminken und Basteln

Die ganz jungen Besucher kommen in der zweiten Etage des Kulturhauses voll auf ihre Kosten. Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren können in den Räumen des Frauenvereins altersgerecht spielen und malen. Das professionelle Kinderschminken findet von 14 Uhr bis 17.30 Uhr im hinteren Raum des Frauenvereins statt. Für eventuelle Wartezeiten wird um Verständnis gebeten. Die Kunstausstellung zum Thema „Vernetzung“ ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Auf gleicher Ebene gibt es die kreativen Angebote der Volkshochschule. Für den Unkostenbeitrag von einem Euro werden hier unter dem Motto „Winterwonderland“ Winter- und Weihnachtswelten im Glas gestaltet. Stimmungsvoll wird das Glas mit diversen Dingen wie Kunstschnee, Tannenbäumchen oder Moos dekoriert. So entsteht eine kleine Tischdekoration für die Adventszeit mit oder ohne Kerze.

Auch der Schachclub ist wieder mit von der Partie. Hier können interessierte Besucher das Schachspielen lernen und trainieren. Wer etwas Übung hat, kann sich auch mit anderen Besuchern messen.

Dritter Stock: Musik und Handarbeit

Wer ganz oben im dritten Stock angekommen ist, trifft direkt auf das Angebot der kommunalen Jugendarbeit. Direkt nebenan begeistert eine Carrera-Rennbahn junge und junggebliebene Rennfahrer. Die große Rennstrecke kann von mehreren Rennautos befahren werden. Es ist außerdem möglich, die Bestzeit der einzelnen Rennfahrer zu messen, im Rennen gegen die Zeit anzutreten oder seine persönliche Bestwertung zu knacken.

In den Räumen der Musikschule bietet Sonja Freitag spielerisches Singen an. Stefan Blido gibt einen Einblick ins Klavierspiel und bei Jenny Amarell darf mit unterschiedlichen Instrumenten musiziert werden.

Auch der Handarbeitstreff Bestenheid ist mittlerweile zum festen Bestandteil des Familienspieltages geworden. Die Gruppe ist ebenfalls in den Räumlichkeiten der Musikschule zu finden. Neben bekannten Handarbeiten wie Stricken, Sticken und Häkeln wird mit dem Klöppeln auch eine fast vergessene Kunst präsentiert. Die Besucher können dabei zuschauen oder die eine oder andere Handarbeit selbst ausprobieren.

Der Programmflyer zum Familienspieltag liegt unter anderem in der Stadtbücherei und im Rathaus aus. Weitere Informationen gibt es bei der kommunalen Jugendarbeit Wertheim, Jugendhaus Soundcafé, Larissa Rexroth, Telefon 09342/912122, oder unter www.jugendarbeit-wertheim.de im Internet.

Quelle : Wertheim.de

Bilder Wertheimer Weihnachtsmarkt Adventskalender Tag 14 im Da Barista und Spitzer Turm mit Nachtaufnahmen 14.12.2017