Stadtverwaltung Wertheim: Kreisimpfzentrum startet am 15. Januar – Aufbau läuft planmäßig – Terminreservierung

Test Gloves Coronavirus Corona  - Elchinator / Pixabay
Elchinator / Pixabay

Das Kreisimpfzentrum für den Main-Tauber-Kreis nimmt am Freitag, 15. Januar, seinen Betrieb auf. Es wird in der Sporthalle der Beruflichen Schulen in der Bad Mergentheimer Seegartenstraße eingerichtet. „Die Arbeiten laufen auf Hochtouren und liegen voll im Zeitplan,“ informiert das Landratsamt und gibt auch Hinweise, wie und wo man einen Impftermin reservieren kann.

Bereits am 27. Dezember haben die Corona-Schutzimpfungen in den neun Zentralen Impfzentren (ZIZ) in Baden-Württemberg begonnen. Das dem Main-Tauber-Kreis nächstgelegene ZIZ befindet sich in Rot am See im Landkreis Schwäbisch Hall. Es koordiniert zunächst auch die mobile Impfung in Pflegeheimen im Main-Tauber-Kreis.

Viele müssen sich gedulden
Die Reihenfolge der Schutzimpfungen ist in der Corona-Impfverordnung des Bundes geregelt. „Aufgrund der zunächst nur sehr begrenzten Menge an verfügbarem Impfstoff musste der Bund eine Priorisierung vornehmen. Dies bedeutet, dass sich viele Menschen derzeit noch gedulden müssen, ehe sie die Impfung erhalten können. Doch der Start der Impfungen zeigt das Licht am Ende des Tunnels, zumal in den nächsten Wochen mit der Zulassung von weiteren Impfstoffen zu rechnen ist“, erläutert Erster Landesbeamter Christoph Schauder als Leiter des Arbeitsstabes Corona im Landratsamt.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*