Stadtverwaltung Wertheim: Selbständigkeit von Kindern fördern und fordern – Elternkompass-Reihe gibt online Rat am 20. Januar

Elternkompass

Children Books Reading Learning  - ParentiPacek / Pixabay
ParentiPacek / Pixabay

Die Reihe „Elternkompass: Kinder begleiten, Kinder fördern“ widmet sich am Mittwoch, 20. Januar, dem Thema „Selbständigkeit fördern und fordern“. Angesprochen sind Eltern von Kindern im Alter von null bis zehn Jahren. Referentin ist Psychologin Linda-Marie Franz von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Caritasverbandes im Tauberkreis. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr online statt.

Selbstständigkeit stellt sich bei Kindern nicht automatisch ab einem bestimmten Alter ein. Vielmehr ist sie das Ergebnis eines langen Lernprozesses. An diesem Prozess sind auch die Eltern beteiligt. Sie stehen also vor einer spannenden Aufgabe. Der Vortrag möchte Eltern dabei unterstützen, die Mitte zwischen behütendem Festhalten und eigenverantwortlichem Loslassen zu finden. Die Referentin Linda-Marie Franz gibt Tipps, wie Eltern ihr Kind auf einem guten Weg, selbstständig zu werden, angemessen unterstützen und fördern können. In der anschließenden Diskussion haben Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Elternkompass-Reihe ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert in Vorträgen, Seminaren und Workshops zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens. Interessierte können sich bis spätestens Montag, 18. Januar, bei der Stadtverwaltung unter Telefon 09342/301-302 anmelden. Die Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung werden dann nach der Anmeldung an die Teilnehmer verschickt. Ansprechpartnerin für weitere Informationen ist bei der Stadt Wertheim Angelika Hildebrandt, Telefon 09342/301-302, E-Mail: angelika.hildebrandt@wertheim.de.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*