Stadtverwaltung Wertheim : Stützmauer entlang Mühlenstraße wird saniert – Sicherung des Tauberfußwegs nach jahrelanger Sperrung

Nach Sanierung der Stützmauer kann der jahrelang gesperrte Tauberfußweg wieder gefahrlos begangen werden. Foto: Stadt Wertheim

Seit Februar 2015 gesperrt

Die Stützmauer entlang der Mühlenstraße wird saniert. Diese Zusage hat das Verkehrsministerium der Stadt gegeben. Die Arbeiten sind bereits ausgeschrieben, sie sollen Ende diesen, Anfang nächsten Jahres ausgeführt werden. Dann kann nach jahrelanger Sperrung auch der Tauberfußweg wieder frei gegeben werden. Darüber informierte Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez am Montag im Bauausschuss.

 

Im Februar 2015 musste der Fußgängerweg entlang der Tauber unterhalb der Mühlenstraße aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Bei Kontrollen waren brüchige Stellen entdeckt worden, aus der Stützmauer hatten sich einzelne Steine gelöst. Eine Sanierung blieb jahrelang zurückgestellt. Die Maßnahme sollte erst im Zusammenhang mit einem größeren Verkehrsprojekt – der Sanierung der Mühlenstraße und der eventuellen Nutzbarmachung der alten Eisenbahnbrücke – in Angriff genommen werden.

 

In einer Besprechung zwischen Verkehrsministerium und Stadtverwaltung unter Leitung von OB Herrera Torrez wurde nun vereinbart, dass das Land die Sanierung der Stützmauer jetzt in Angriff nimmt. Die Maßnahme, so das Übereinkommen, diene der Herstellung der Verkehrssicherheit und schaffe für weitere Planungen keine unveränderbaren Maßnahmen.

 

Die Stützmauer wird auf einer Länge von 400 Metern so saniert, dass Fußgänger den Weg entlang der Tauber wieder gefahrlos nutzen können. Auch das Geländer entlang der Mühlenstraße wird erneuert.

 

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*