Stadtverwaltung Wertheim: Was Spielen für Kinder bedeutet – Elternkompass Online-Veranstaltung am 13. Juli

Foto: Presse, Stadt Wertheim

Die Reihe „Elternkompass: Kinder begleiten, Kinder fördern“ widmet sich am Dienstag, 13. Juli, dem Thema „Die Bedeutung des Spiels“. Angesprochen sind Eltern von Kindern im Alter von eins bis zehn Jahren. Referentin ist Sozialpädagogin Sylvia Gravius vom Diakonischen Werk im Main-Tauber-Kreis. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr online statt.

Alle spielen – auf der ganzen Welt und in jedem Alter. Es ist großartig, die Begeisterung und Freude zu sehen, wenn Kinder spielen. Für die kindliche Entwicklung hat das Spiel eine umfassende Bedeutung. Bei der Online-Veranstaltung will die Referentin gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern darüber ins Gespräch kommen, warum das Spielen für Kinder wichtig ist und wie sie Räume und Vertrauen für das kindliche Spiel schaffen können.

Die Elternkompass-Reihe ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert in Vorträgen, Seminaren und Workshops zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens.

Interessierte können sich bis spätestens Donnerstag, 8. Juli, bei der Stadtverwaltung unter Telefon 09342/301-314 anmelden. Die Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung werden dann nach der Anmeldung an die Teilnehmer verschickt. Ansprechpartnerin für weitere Informationen ist Monika Braun, Telefon 09342/301-314, E-Mail: monika.braun@wertheim.de.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016