Stark alkoholisiert und in der Zelle renitent- Bundespolizei nimmt junge Frau in Gewahrsam

Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

 

01.10.2020 – 15:24

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Hamburg (ots)

Am 01.10.2020 gegen 02.00 Uhr nahmen Bundespolizisten eine stark alkoholisierte Frau(w.18) im Hamburger Hauptbahnhof in Gewahrsam. Zuvor entdeckten DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter die Heranwachsende am Boden liegend. Die deutsche Staatsangehörige war völlig unkooperativ und pöbelte lautstark um sich. Alarmierte Bundespolizisten nahmen die junge Frau in Gewahrsam und führten sie gestützt zum Bundespolizeirevier. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,03 Promille. Die Gewahrsamsfähigkeit wurde anschließend durch einen Arzt festgestellt. Im Gewahrsamsraum verhielt sich die Frau dann sehr renitent. Sie spuckte um sich, trat gegen die Wände sowie die Tür und beleidigte die Polizeibeamten.

Nach entsprechender Beruhigung und Ausnüchterung in einer Zelle wurde die Frau später wieder entlassen.

 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*