Teures 365-Euro-Ticket? Kommentar zum 9-Euro-Ticket

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Bahn ICE Symbolbild, Quelle: Pixabay.com / Foto von holzijue

365-Euro-Ticket

Straubinger Tagblatt

Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung (ots)

Statt den Ablauf des 9-Euro-Tickets herbeizusehnen, sollten wir über ein 365-Euro-Ticket reden – und die Grundlagen dafür schaffen. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat im Juni eine Generalsanierung des Schienennetzes angekündigt. Es wird Wissings wichtigste Aufgabe werden. Eine konkrete Investitionssumme nannte er dennoch nicht. Die neue Bundesregierung wird sich daran messen lassen müssen, wie voll der Topf am Ende wird. Wer aus der Hüfte 100 Milliarden Euro für Panzer schießen kann, der sollte auch genug investieren, um Menschen Mobilität zu ermöglichen. Die Bundesregierung muss das 9-Euro-Ticket als Startpunkt nehmen, den Bahnverkehr attraktiv zu machen. Keine Straße kann uns vor dem Verkehrsinfarkt retten. Die Schiene schon. Sie braucht weniger Platz und Energie, hat höhere Kapazitäten und in der Summe auch weniger Lärmemissionen.

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Quelle : Presseportal.de

 

 

Trotz Corona-Tote – Im März 2021 sind in Deutschland weniger Menschen gestorben als in den Jahren 2016-2020