Thomas Kutschaty: NRW-Landesregierung soll Helfer aus Ministerien in Flutgebiete entsenden

Fire Fighters Vehicles Help  - Jonas-Augustin / Pixabay
Jonas-Augustin / Pixabay Symbolbild Feuerwehr im Einsatz

 

Köln (ots)

Der Vorsitzende der NRW-SPD, Thomas Kutschaty, fordert die schwarz-gelbe NRW-Landesregierung auf, Mitarbeiter aus den Landesministerien in die Hochwassergebiete zu entsenden, die die Bürger beim Ausfüllen von Antragsformularen für Fluthilfen unterstützen sollen. „Viele Menschen blicken da nicht durch. Sie bräuchten mehr Hilfe, um die versprochenen Mittel auch tatsächlich abrufen zu können“, sagte Kutschaty dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Augabe). „NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst sollte Mitarbeiter aus den Ministerien in die betroffenen Kommunen entsenden, die dort den Bürgern zum Beispiel in Containern als Ansprechpartner zur Verfügung stehen könnten“, sagte Kutschaty. Schwarz-Gelb habe seit 2017 mehr als 1 000 neue Stellen in den Ministerien geschaffen. „Da sollte genug Kapazität vorhanden sein, um den Kommunen auszuhelfen“, erklärte der SPD-Landesvorsitzende.

 

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/notrufnummern-deutschland/