Thomas Rother: Wahltag 24.09.2017: Jede Stimme zählt!

clareich / Pixabay


Kiel (ots) – Zur heutigen (14.09.2017) Pressekonferenz von Landeswahlleiter Thilo von Riegen zur Bundestagswahl 2017 erklärt der Sprecher für Wahlen der SPD-Fraktion, Thomas Rother:

“Deutschland ist eine repräsentative Demokratie. Nicht-Wählen bedeutet deshalb, nicht mitzureden und andere über einen bestimmen zu lassen. Wählen zu gehen ist das höchste Recht, das Bürgerinnen und Bürgern in einem demokratischen Staat zusteht. Wir fordern deshalb alle wahlberechtigten Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner dazu auf, von diesem Recht Gebrauch zu machen. Meinungsumfragen zeigen, dass es knapp zwei Wochen vor dem Urnengang noch viele Unentschlossene gibt und das Rennen noch offen ist. Wir freuen uns über die rege Inanspruchnahme der Möglichkeit zur Briefwahl. Sie steigert die Wahlmobilität und trägt zu einer höheren Wahlbeteiligung bei. Aus diesem Grund unterstützen wir auch neue Wahlformen und Versuche, wie das Wahlmobil zur Landtagswahl in Bordesholm.”

Pressekontakt:

Pressesprecher: Heimo Zwischenberger (h.zwischenberger@spd.ltsh.de)

Original-Content von: SPD-Landtagsfraktion SH, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011